Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen mit einer Trenntoilette

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 28 Mai 2017 19:50 #21

  • btina
  • btinas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 146
Wenn ich dich richtig verstehe, dann kommt im Zweifelsfall beides in die Tüte. Dann mixt du aber und hättest wohl wieder den Duft. Bei der Pippinette ist das natürlich anders.

VG Bettina
Unser Fruchtstück: Pössl Roadstar 640 DK, 148PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselheizung, CP+, Winterpaket, 2x95Ah, 200Wp Solar, Einparkhilfe, Rückfahrkamera Caratec, Moniceiver Dynavin N6, 1500W Wechselrichter, Netzvorrangschaltung, Batteriecomputer, Trenntoilette
Ort: Region Hannover

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499. Begründung: Zitat wegen der Übersichtlichkeit gelöscht

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 29 Mai 2017 11:59 #22

  • globi
  • globis Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 157
@btina
Haben wir hier ja ein super Schei..thema. Nein, wenn ich mal beides vermische verschließe ich die Tüte mit dem original Cactusdeckel. Dieser hat sogar einen Tragegriff. Die Tüte wird nach auflegen des Verschlussdeckels durch herunterdrücken des Toilettendeckels 100% luftdicht verschlossen. Vergleichbar mit Tüten verschweißen. Schau dir mal die Seite von Cactus an, da wird das schön erklärt. Da die original Tüten und Verschlussdeckel aber nicht gerade billig sind, benutze ich die 20L Beutel von Swirl und entsorge zeitnah.
Auf die ganze Idee mit der Trockentoilette bin ich nach meinen Bandscheibenvorfällen gekommen. Das Rumhantieren mit der Toilettencasette ging einfach nicht mehr.
Müffeln tut es nicht mehr als auf einer normalen Toilette.
Dein Teil finde ich aber auch sehr gut gemacht.
Globecar Style, Fiat Ducato X290 3,0 L, Comfort Matic
Folgende Benutzer bedankten sich: Markuso, btina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 30 Mai 2017 23:05 #23

  • btina
  • btinas Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 146
Hallo Globi,
das mit dem Deckel hatte ich gar nicht wahrgenommen. Ist schon toll, nur kostenintensiver.
Ja, ein tolles Thema B) aber gut, dass wir darüber sprechen können :unsure:
VG Bettina
Unser Fruchtstück: Pössl Roadstar 640 DK, 148PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselheizung, CP+, Winterpaket, 2x95Ah, 200Wp Solar, Einparkhilfe, Rückfahrkamera Caratec, Moniceiver Dynavin N6, 1500W Wechselrichter, Netzvorrangschaltung, Batteriecomputer, Trenntoilette
Ort: Region Hannover
Folgende Benutzer bedankten sich: globi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von btina.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 09 Jun 2017 15:08 #24

  • MoMa
  • MoMas Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1210
  • Dank erhalten: 1298
So... nach nun 7 Tagen in der Schweiz und nur freies Stehen kann ich mehr berichten.

Das Wetter meinte es ja richtig gut mit uns und als wir nach den Ausflügen in den Kasten zurück kehrten, in dem mit Sicherheit mehr als 35 Grad waren, erst mal die Schnüffelprobe gamacht.
Schiebetüre auf und NIX, Badtüre auf und NIX Klodeckel abgehoben und wieder NIX.
Aber Ihr wolltes ja sicher genau wissen.....
Wir werden das Hamsterstreu gegen Katzenstreu tauschen. WARUM ? Denn nach frisch vollbrachter Tat und einem Schäufelchen Holzstreu, da riecht es ein Wenig wie frisch in den Wald gesch....:lol:
Und ich habe festgestellt ich muss wohl die Laufzeit der SOG etwas verlängern. Denn ist der frische Dunst mal abgezogen riecht man wieder rein gar nichts.

Am 4.Tag mussten wir Wasser tanken und die Graugülle ablassen. Hier fuhren wir an einen Campingplatz (und jetzt kommt der Schwabe in mir heraus... die wollten nicht mal einen Franken von mir.. das waren mal nette Schweizer) :silly:
Nach nun 5 Tagen unterwegs und immer freiem Stehen war dann auch die Köttelkiste voll, auch das rote Lämpchen des Flüssigen war schon seit morgens am Aufleuchten.
Einkaufen war auch angesagt und an einem COOP standen große Müllcontainer und hier haben wir dann auch gleich den Hausmüll mit entsorgt.
Neben unserem Kasten befand sich ein Gulli, wie geschickt, und so war das Flüssige auch gleich weg. Dank der großen Öffnung am Kanister (DIN96) war dies in weniger als einer 1/2 Minute erledigt.
Tüte rein und es kann weiter geköttelt werden. :cheer:

Fazit:
Wir sind voll und ganz zufrieden und für uns passt das alles.
Wer aber eher auf Camping- oder Stellplatzen zuhause ist, braucht das sicher nicht.
Kastenwägen ohne Badtüre und Dachluke mit Notbetlüftung (sichere Quelle / Raumbadbesitzer mit Trenntoilette) benötigen eventuell eine Abluft. Einfach, damit die Hinterlassenschaft schneller abtrocknen kann.

Grüßle Euer Matze
2WIN 2015, 130ps + chiple, Markise, 2er Fahrradtr., 200 W Solar, 2. Aufbaubat, Sat/TV, Dürrbaum Rollertr./ Kimco Agiliti 50, Goldige 8" Zweikreis, WIPRO, Wechselrichter, Trenntoilette 30L, SOG, Kenwood 5016 DAB
mein Pössl
Folgende Benutzer bedankten sich: Markuso, Bernd1984, MaSaMi, btina, Wotiel, SabineH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MoMa.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 13 Jul 2017 19:43 #25

  • Keyboardhugo
  • Keyboardhugos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 7
Verstehe ich das jetzt richtig?
Ihr schmeißt die Beutel mit der Sch.... In fremde oder öffentliche Mülleimer oder Container und lässt das flüssige einfach so an einem Gulli für Regenwasser ab??

Da hätte ich irgendwie ein schlechtes Gewissen dabei....
Oder verstehe ich da was falsch?

Hab Mal einen Reisebus gesehen, der über einem Gulli entsorgte. ...na ja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 13 Jul 2017 20:04 #26

  • Vario499
  • Vario499s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 6154
  • Dank erhalten: 1893
Der Reisebus hat keine Trenntoilette, sondern ein Chemieklo, wenn man das dann über einen Gulli entlehrt ist es eine Umwelts...
Trenntoilette ist umweltfreundlich ohne Chemie
Gruß Michael
ex. Nugget HD 2006/125 PS, dann Vario499 2013/150 PS
nun Citroen Summit 640, 120kW, 05/18
Folgende Benutzer bedankten sich: MASC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 13 Jul 2017 20:06 #27

  • MASC
  • MASCs Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1160
  • Dank erhalten: 1158
Der Beutel mit den festen Bestandteilen kommt in den Restmüll in dafür vorgesehene Tonnen. Z.B auf Stellplätzen, Capmingplätzen oder aber bei uns zu Hause. Eigentlich wäre Restmüll gar nicht notwendig, da es auch kompostierbar wäre. Aber das brauche ich dann doch nicht. Und der Urinbehälter wird bei Grauwasser entleert. Also da, wo auch jede Toilette zu Hause hinfließt. Da ist nichts Anrüchiges bei. Und das z.B. auch auf den offiziellen Grauwassereinlässen auf Stellplätze etc.. Da es ein Kanister ist - bei uns mit einem kleinen Auslass - ist auch die spritzfreie problemlose Entleerung in jede Toilette möglich.

VG Martin
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Dynavin N6, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Trenntoilettierer ... Haben es gut ;-) 14 Jul 2017 00:04 #28

  • Markuso
  • Markusos Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Citroen 2015 Pössl 2Win Style 3,0 ORC
  • Beiträge: 442
  • Dank erhalten: 267
Ein KaWa ist wie ein gutes Menü,
über die Zutaten kannst nur Du selbst den gewünschten Geschmack bestimmen. :evil:
©

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Vario499. Begründung: an vorhandenen Beitrag angehängt

Trenntoilettierer ... Haben es gut ;-) 14 Jul 2017 09:42 #29

  • franki60
  • franki60s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 456
  • Dank erhalten: 374
Hallo so ein Cinderella Wc hatten wir für 2 Jahre zuhause installiert, weil wir in dieser Zeit kein benutzbare Kanalisation hatten.
Es wurde mit Strom betrieben und hat gut funktioniert, wenn man nur Pippi machen muss, ist es nicht so sinnvoll, da man immer einen Beutel braucht.
Wir hatten für diese Situation ein Porta Potti im Bad.
Da wir jetzt wieder Eine Kanalisation haben, verkauften wir das Cinderella wieder,
Resümee, es war eine kostspielige Scheiss Angelegenheit, da wir für die Toilette nicht mehr viel bekommen haben.
Die Cinderella Toilette im Camper, müsste man probeweise installieren können,
Gasverbrauch, Elektrisch für den Lüfter, Geräuschpegel, und Abluftsituation,
Tanti saluti
Franki60
Globecar Campscout Citroen Maxi Elegance Ausführung
2 Wohnraum Batterien, 1200 Watt konverter, 200 Watt Solaranlage, Truma i-net box, 2 Falt Ebikes im Stauraum, 2Gas Füllflaschen mit Aussenbetankung,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen mit einer Trenntoilette 14 Jul 2017 09:45 #30

  • franki60
  • franki60s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 456
  • Dank erhalten: 374
Das Foto dazu
Globecar Campscout Citroen Maxi Elegance Ausführung
2 Wohnraum Batterien, 1200 Watt konverter, 200 Watt Solaranlage, Truma i-net box, 2 Falt Ebikes im Stauraum, 2Gas Füllflaschen mit Aussenbetankung,

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.564 Sekunden