Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Elektro Vanster 01 Apr 2022 10:27 #141

  • Campstergurus
  • Campsterguruss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 384
Campster weiß, Bj Ende 2017, Auslieferung 03/2018; 150 PS, Verbrauch über alles 7,3 l/100 km, Blackroof seit 04/2021
Folgende Benutzer bedankten sich: ZugVan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 24 Apr 2022 17:18 #142

  • Bronzi
  • Bronzis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 34

Moinsen,
da habe ich schon als Neuer im Forum eine klare Meinung dazu: Für meine "use cases" sind weder E-Autos, keine E-Camper oder E-Motorräder geeignet.
Sobald eine Technologie existiert, die mir erlaubt, die Fahrzeuge so wie meine Verbrenner zu benutzen, ohne mich in eine Reichweiten- und Ladechallenge begeben zu müssen, reden wir wieder darüber. ;)


Die Attraktivität der E-Mobilität wird auch dadurch enorm steigen, dass die Verbrennertechnologie rapide unattraktiver (sprich teurer) werden wird. Da können sich einige noch gar nicht vorstellen wie begeistert sie vom e-Auto bald sein werden.
Bis dahin frisst der deutsche Bauer aber nur was er kennt...und blickt nach hinten.
Folgende Benutzer bedankten sich: EinCampster, ZugVan, Windsurfer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Bronzi.

Elektro Vanster 04 Mai 2022 12:56 #143

  • Campstergurus
  • Campsterguruss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 384
Bei dieser Diskussion geht es vorrangig ja nicht darum, ob man ein eAuto gut findet oder nicht. Für die üblichen Nutzungsszenarios hat der eAntrieb sicher Zukunft. Vorausgesetzt wir kriegen hier nicht auch noch eine Rohstoffkrise und der Strom wird grün produziert. Sonst ist das alles Augenwischerei.
Da man sich einen Campster oder Vanster aber in der Regel kauft, um mit ihm zu campen, stellt sich sehr wohl die Frage der rein technischen Durchführbarkeit dieses Vorhabens. Siehe weiter oben. Ohne Ladeinfrastruktur auf dem CP wird das nix! Und selbige Infrastruktur weist auch sonst noch viele Mängel auf. Ist ja nicht überall so wie auf der Autobahn zwischen Bern und Zürich wo jeder (!) Pipi-Parkplatz 6-8 Schnellladesäulen hat. Scheint wohl ein Vorzeigeprojekt zu sein.
Und die Fahrer kleiner eAutos mit geringen Reichweiten haben in allerjüngster Vergangenheit auch nicht nur Freude beim Stromtanken erlebt. Ist schon interessant, daß wir eigentlich weiter sein könnten und müßten, aber die Realität doch weit vom Wunschdenken entfernt ist und eine Reise mit so manchem Stromer jetzt wieder den Abenteuercharakter der Automobilität von vor 100 Jahren hat...
Elektrisch längere Strecken über Land reisen und gleichzeitig 3 Tonnen bewegen - das ist so simpel nicht. Die Situation bei den Verbrennern würde sich schonmal deutlich entspannen, wenn der ganze städtische und ländliche (meist Kurzstrecken-)Verkehr und die mittelweiten Pendlerstrecken teils durch Öffis und teils durch eAutos ersetzt würden. Träumen wir weiter.
Campster weiß, Bj Ende 2017, Auslieferung 03/2018; 150 PS, Verbrauch über alles 7,3 l/100 km, Blackroof seit 04/2021
Folgende Benutzer bedankten sich: Willhoeft Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 06:29 #144

  • defi
  • defis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 24
Hallo zusammen,

gestern haben wir unseren e-Vanster abgeholt. natürlich war die Vorfreude groß.
Die Fahrt vom Händler zu uns hat ca. 3h gedauert mit Zwischenstop von ca. 11 Minuten zum nachladen.
Morgen gehts dann nach Belgien für eine Woche. (ca.5h Fahrzeit + ca. 1h Ladezeiten dazwischen)

Da ich seit einigen Jahren elektrisch unterwegs bin für mich keine Herausforderung.
Ich werde berichten. Auch vorstellen werde ich mich und das Auto dann noch.

Jetzt mache ich mich erstmal mit dem Fahrzeug vertraut und danke euch schon jetzt für die vielen Tipps im Forum.

Grüße defi
Folgende Benutzer bedankten sich: norge, Saali, KAJAKSTER!, BaLa, flat, Bassotto, ZugVan, RP, tomito, Achim, bitboxer, MUZing, Bronzi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 08:32 #145

  • Saali
  • Saalis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1754
  • Dank erhalten: 1421
@Defi
Es scheint ja doch neben Bedenkenträger und Leuten mit unrealistischen Forderungen, ( bevor ich nicht in einem Rutsch bis Kroatien komme...) Macher zu geben.
Denke mit einer positiven Einstellung zu den Gegebenheiten, und einer gewissen Gelassenheit wirst du hoffentlich viel Freude an dem Fahrzeug haben. Freue mich schon auf deine Erfahrungen von denen wir alle lernen können.
Poessl 2Win R 2015

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 09:11 #146

  • bitboxer
  • bitboxers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 59
Glückwunsch @defi 🎉. Hoffe unserer kommt auch bis Ende Juli und damit noch Rechtzeitig für unseren Urlaub 🤞. Bin gespannt was du so zu erzählen hast nach deinem ersten Trip nach Belgien.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 09:35 #147

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1544
  • Dank erhalten: 1331
Noch unspannender wäre bezüglich Ladesäulensituation Holland. Da sind die Entfernungen kurz und an jedem Supermarkt eine Säule.
Spannend wäre eine Reise nach Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Albanien usw. aber das wird wohl nie das Ziel gewesen sein…
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: Brausetablette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 12:10 #148

  • Campstergurus
  • Campsterguruss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 384
Ich habe vor allem großes Interesse an Euren Berichten, wie es dann so aussieht beim Campen auf dem platten Land.
Daß man problemlos nachladen kann, so lange man in Mitteleuropa auf Achse ist, bezweifelte ja nie jemand. Was aber wirklich spannend ist, sind die Gegebenheiten in wilderen, dünn besiedelten Gegenden und was passiert, wenn man mit unter 25% Restkapazität an den CP kommt, dessen Stromanschlüsse gerade mal Nuckelverbraucher zulassen.
Für dieses Szenario reicht auch schon Frankreich, da müssen wir gar nicht nach Südosteuropa touren. Es ist ja bei vielen von uns so, daß wir uns gerade da wohlfühlen, wo eben nicht die Massen Womo an Womo urlauben. Und wenn ich das Auto ein paar Tage auf dem CP stehen lasse - oder auch nur über Nacht - dann wäre es schon zielführend, wenn es auch geladen würde.
Berichtet bitte weiter zu diesem Thema!
Campster weiß, Bj Ende 2017, Auslieferung 03/2018; 150 PS, Verbrauch über alles 7,3 l/100 km, Blackroof seit 04/2021

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 12:15 #149

  • bitboxer
  • bitboxers Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 59
Ich empfehle jedem mal die enbw app zu laden und selber zu schauen. Frankreich is voll mit Ladesäulen. Also keine bange. Es geht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektro Vanster 09 Jun 2022 12:34 #150

  • Campstergurus
  • Campsterguruss Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 293
  • Dank erhalten: 384
Auch in Frankreich sind die Schnelladesäulen nicht gerade auf den Käffern. So wie ich das gesehen habe, gibt's reichlich 17,5 kW-Ladepunkte, natürlich auch auf dem platten Land. Aber das Thema ist ja: kann ich entweder beim Camping laden oder muß ich längere Ladezeiten vor der Anreise oder bei der Abreise (wenn ich über Nacht hätte laden können) einkalkulieren? Es geht nicht darum, ob es geht (klar geht es), sondern WIE es geht, wenn man das Auto eben vorwiegend zum Camping nutzt. Für mich ist das der Knackpunkt. Der Campster ist mein Reise- und Schlafauto, ein anderes habe ich nicht, pendeln tu ich nicht und sonstige Wegstrecken fallen weg (da fahre ich Fahrrad). Klassische Touren entlang der großen Magistralen wissen wir zu meiden und nutzen diese Infrastruktur allenfalls untergeordnet (also An- und Abreise auf Strecken, die man, da eh schon bekannt, einfach mal hinter sich bringen will).
Nochmal: ich habe weder Reichweitenangst, noch Bange. Es geht um die Umsetzbarkeit im klassischen Nutzungsszenario "Camper".
Campster weiß, Bj Ende 2017, Auslieferung 03/2018; 150 PS, Verbrauch über alles 7,3 l/100 km, Blackroof seit 04/2021

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.