Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 16 Nov 2023 06:46 #31

  • Skar
  • Skars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Sonnenanbeter
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 51
Servus zusammen,

sehr schöne Diskussion, die sich hier entfaltet, mir gefallen die unterschiedlichen Meinungen und Betrachtungsweisen. Ich versuche mal drauf einzugehen.

Nochmal zum Thema Querbetten:
Es gibt dazu ja 2 Kriterien:
1. Haben ich und meine Frau uns noch lieb, wenn die eine mind. 1x in der Nacht über den anderen kraxeln muss: Kann ich klar mit einem JA beantworten. Die Situation gibt es jetzt schon und aktuell schlafen wir im Alkoven im Querbett, bei dem das wegen der geringen Höhe noch deutlich mehr Kraxelei ist. Sieht auch meine Frau so.

2. Ist das Bett lang genug? Hier bin ich immer wieder am zweifeln, aber ich glaube eben, dass die Betten bei einem mit Längsbetten nicht viel länger sind, das Beifahrerbett ist sogar meist nur wenig über 1,80m lang und wo ich dann wenige cm gewinne, verliert dann wiederum meine Frau an Bettlänge. Allerdings kann man im Längsbett besser seitlich ausweichen.
Gefahr beim Längsbett mit den tollen Stufen ist, dass wir den Hund im Bett haben, weil der irgendwann Nachts trotz "Verbot" ins Bett schleicht. Und wer Hunde kennt, weiß, dass es dann sehr schnell sehr eng werden kann.

Was mir am Längsbett sehr gut gefällt, ist, dass wir da (wenn wir einen hätten, in dem die Besucherritze verlängert werden kann) zur Not auch mal zu dritt (mit Kind) schlafen könnten.

Ein 6m mit Längsbett verliert zu viel Platz im Bad/Küche und Dinette, das würde ich so nicht wollen, ist dann quasi wie ein 540er und da sind wir mit unserer Größe einfach zu beengt unterwegs, das haben wir beim Probesitzen so gefühlt.

Beim 2Win S Plus ist das rechte Seitenfenster hoch genug, dass man ohne Probleme drunter kommt, es schränkt die Länge des Querbetts nicht ein.


Thema neues / altes Modell.
Ich bin da hin und her gerissen, ich hätte gerne so Gimmicks wie Abstandsregeltempomat, Automatik, beheizbare Frontscheibe etc ... aber:
Ich mag nicht mehr als 70.000 ausgeben. Eigentlich hatten wir uns 60k als Limit gesetzt und das schieben wir jetzt Stück für Stück Richtung 70.
Mein Papa würde sagen "Bua, bist narrisch, 140.000 Mark".

Grad der aktuelle Citroen gefällt mir mit dem Kühlergrill sehr gut (ich mag Chrom) und das neue Design reißt mich nicht vom Hocker.
Mit einem 165er (wegen Anhänger, auch wenn ich schon gelesen habe, dass der grad in den unteren Drehzahlen keine nennenswerten Vorteile zum 140er hat) und 6 Gang wären wir schon gut bedient.
Unser erster T3 Camper hatte 50 Diesel-PS und Hochdach ;).

Also beim Thema neues oder altes Modell finde ich keinen klaren Punkt und kann mich nicht entscheiden, ob es besser ist, zu warten, oder ob ich noch schnell den alten kaufen sollte.

Preisentwicklung / Messerabatt:

Wenn man so mit dem Händler spricht (ja, ich weiß, der will JETZT verkaufen), dann sagt der "Messerabatt gibts nicht, wir können Dir für nen 1000er eine Markise, Anhängerkupplung und ein DoppelDin-Radio einbauen ... mehr ist nicht drin"
Von 10 % kann ich da nur träumen.

Wir hatten in 2014 den A361 neu gekauft, Liste war 54.000€, gezahlt haben wir 42.500€ ... Bestellfahrzeug wohlgemerkt.
Jetzt kann man halt pokern, wie es weitergeht ... ich glaube schon eher dran, dass der Hype vorbei ist und vielleicht auch viele wieder vom Campen weggehen. Für uns keine Option, wir werden immer Camper bleiben.
Ob sich das jetzt so stark auf die Preise auswirkt, kann ich nicht einschätzen, auch nicht, wie lange es braucht, sich auf die Preise auszuwirken.

Jetzt bin ich mit Sicherheit nicht der mit der meisten Geduld (meine Frau bremst mich dann immer, was sehr gut ist).


Wir werden jetzt erst mal folgendes beherzigen:
1. Schauen wir uns nochmal konkret Modelle mit Längsbetten an
2. Werden wir vor der CMT nix kaufen, höchstens reservieren, wenn die sowas machen
3. Werden wir versuchen, vor dem Kauf nochmal unser Wunschmobil auszuleihen, ich hoffe, wir finden da nen Anbieter, der auch nur ein Wochenende vermietet.
4. Ich werde mir jeden Tag ins Gedächtnis rufen, dass wir keine Eile haben (am liebsten würd ich gleich losgehen und was kaufen)

Danke für Eure Mithilfe.

Ciao, Ralf
bestellt 04-07/24:
Pössl 2Win S Plus, Citroën Jumper 165 PS, EisWeis, Truma D6E
aktuell:
WoMo Carado A361 auf Ducato MJ 150 aus 2014 und
Transit MK4 1992 Fensterbus L2H2 Eingenausbau für die Tochter ;).
Folgende Benutzer bedankten sich: Wetteran, jaja, duc900, Sellerie, Wysu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 16 Nov 2023 07:55 #32

  • Midget
  • Midgets Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 42
Wir waren letzte Woche auf einer Hausmesse in Bremen und mussten feststellen, dass die viele Pössl in der 600 Klasse stehen hatten. Alle mit Querbett. 2022/ 2023 und 2024 Modelle. Wir waren überrascht, weil doch viele sagen, es gibt keine.

Wir haben unseren damals auch als Bestandsfahrzeug erworben (2Win+). Klar, ggf. muss man Abstriche machen hinsichtlich der möglichen Ausstattung, aber die Herausforderung ist doch schnelle Lieferung oder alles wunschgemäß konfigurieren und lange warten. Wir haben einiges was wir gerne schon am Anfang gehabt hätten nachgerüstet. War auch nicht teurer.
2Win Plus 2017; Omnistore Markise; Brink AHK; Heckauszug in Garage; Individuell-Folie auf der Seite
Folgende Benutzer bedankten sich: Skar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Midget.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 16 Nov 2023 08:04 #33

  • heiwi
  • heiwis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 725
Hallo Ralf,
eines noch, betrifft Deine "Urlaubsplanungen", der 640er hat natürlich auch einen größeren Keller. Wir fahren zum Überwintern nach Portugal bzw. Spanien. Unser Kasten ist aufgelastet, und ich kann Dir versichern, den Platz und die höhere Zuladung wirst Du brauchen, wenn Du soetwas auch vorhaben solltest. Nur ein kleiner Denkanstoß von mir.
LG Willi
Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.

1971 bis -93 VW-T2, ab 03. 2018 Summit 640, Citroen 163 PS, 3,85 to Zul., Solar 200W, Wechselr.1800W, Liontron 150Ah, Truma 6E, Goldschmitt 6", Spurverbr. mit 16-Zöllern, Kenwood dab+, Alugastankflaschen, Außendusche
Folgende Benutzer bedankten sich: Ralli, Skar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 16 Nov 2023 09:10 #34

  • MaxM
  • MaxMs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 436
  • Dank erhalten: 242

... öfter mal einen 2t Hänger mit Sportboot am Haken ...

In dem Fall würde ICH auf jeden Fall ein Fahrzeug mit Wandler-Automatik nehmen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 16 Nov 2023 10:31 #35

  • Drehzahl
  • Drehzahls Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2584
  • Dank erhalten: 1599
Ich würde die Variante mit dem Lagerfahrzeug mit 95% passender Ausstattung nehmen.
Gruß,
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: Sellerie, Skar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 17 Nov 2023 07:29 #36

  • Skar
  • Skars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Sonnenanbeter
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 51
Servus zusammen,

Beladung ist für uns kein Thema, wir wollen uns gerne etwas reduzieren, im Alkoven hatte sich doch über die Jahre viel angesammelt und weil man so viel Platz hatte, ist das gar nicht aufgefallen.
Wir fragen uns da öfter bei manchen Sachen, ob wir die überhaupt noch brauchen bzw. dabei haben müssen.

Für ein Überwintern irgendwo fehlt es uns noch am Alter ... mit 48/44 sind wir noch weit von der Rente unterwegs und müssen uns auf max. 12 Wochen Urlaub/Überstundenfrei pro Jahr beschränken.
Also meist Urlaube bis maximal 4 Wochen und das kriegen wir auch ohne Auflasten hin.

Wenn wir wirklich zu 4t in dem Mobil fahren würden (die Bank ist für 2 schon fast zu schmal), also mit Zelt für die Kinder, haben wir eigentlich auch immer das Boot dabei.
Da können wir auch noch einiges reinladen, weil das Boot mit Motor nur etwa 1200kg wiegt und wir nen 1800er Trailer haben. Schwere Sachen wandern da nach hinten.


Was die Automatik betrifft kann ich nur zustimmen, ich bin auch leidenschaftlicher Automatikfahrer, nachdem ich das früher total verteufelt habe.
Allerdings gibts unser aktuelles Wunschfahrzeug (Pössl 2Win S Plus) nur mit Citroen und damit ist die Automatik erst mal raus. Auf die neue Automatik mag ich eigentlich nicht warten, keiner weiß, was die kann oder nicht und zudem wird das wieder maximale Wartezeit bedeuten. Das war bei der 9-Gang ja schon so, daher befürchte ich sowas wieder.
Daher ist die Automatik (leider) raus.

Zum Lagerfahrzeug: Wenn ich jetzt ein Lagerfahrzeug wähle, dann bekomm ich er sofort. Was für viele ein Pluspunkt ist, ist für uns ein NoGo. Wir fahren Pfingsten 2024 sicher nochmal mit dem alten ... da wäre es nicht so optimal, wenn ich dann 6 Monate lang noch ein drittes Wohnmobil rumstehen hab. Kostet ja auch Geld.

Wir tendieren derzeit ganz stark zu der Option "Fahrzeug im Vorlauf, wir können frei wählen, was rein kommt"

Der Jumper in EisWeiß wurde bereits im März 2022 bestellt und ist aktuell für Mai bis Juli 2024 avisiert.

Wir haben uns den mal ausstatten lassen:

Was fest ist:
Citroen Jumper Light 3,5t 165 PS
Farbe EisWeis
Klimaautomatik
Reifendrucksensoren
Stossfänger vorne (ab Werk) lackiert
Traction+
2Win S Plus mit dem Plus-Paket

2Win S Plus Paket (
3,5 light-Alufelgen 16"
Verstärkte Lima 220 Ah
DAB Antenne im Außenspiegel
USB Ladeanschluss
Chromoptik für Kombi Instrument
Getränkehalterung + Halterung für Smartphone/Tablet
Beifahrerairbag
90-Liter Tank
Radiovorrüstung mit 4 Lautsprechern
Außenspiegel elektr. verstell- und beheizbar
Captain Chairs drehbar
LED Tagfahrlicht
Bedientasten für Radio am Lenkrad
Aluminium Finish für Armaturenbrett
Automatisches Licht und automatische Scheibenwischer
Nebelscheinwerfer
Lederlenkrad
Fahrerhausverdunkelung
Ladebooster 25A
Fenster Toiraum
Sonderpolster Silver
2. Funkschlüssel
Klimaanlage
Geschwindigkeitsregler/begrenzer


Was wir uns noch reinkonfiguriert haben:
Elegance Ausführung mit Wohnwelt Silver
Zusatzbett + Alternativtisch
Bordbatterie zusätzlich
Elektropaket I
Doppelrückfahrkamera
Steckdose 12 in Heckgarage
Truma CP Plus
Truma Dieselheizung 6D mit Elektroheizung
Rahmenfenster
Paket für Markise Thule / AHK starr / 2DIN Dab+ mit Android Auto
Thule Smart Clamp System auf dem Dach für ggf. mal Dachzelt oder Surfbretter mit Markisenadapter
TÜV/Überführungen/Übergabeinspektion :ohmy:
Thule Fahrradträger für 2 Bikes (35kg, unsere eBikes wiegen 36kg ohne Sättel und Batterien) für 600€ incl. Montage

Das Ganze würde 68.000 kosten. Das entspricht weitestgehend den Listenpreisen, das Paket oben wird für 1099€ verkauft, was ich fair finde.

Was meint ihr zu dem Angebot.

Jetzt bin ich mit Sicherheit nicht der mit der meisten Geduld (meine Frau bremst mich dann immer, was sehr gut ist).


Wir werden jetzt erst mal folgendes beherzigen:
1. Schauen wir uns nochmal konkret Modelle mit Längsbetten an
2. Werden wir vor der CMT nix kaufen, höchstens reservieren, wenn die sowas machen
3. Werden wir versuchen, vor dem Kauf nochmal unser Wunschmobil auszuleihen, ich hoffe, wir finden da nen Anbieter, der auch nur ein Wochenende vermietet.
4. Ich werde mir jeden Tag ins Gedächtnis rufen, dass wir keine Eile haben (am liebsten würd ich gleich losgehen und was kaufen)


Es schaut fast danach aus, als ob die von mir selbst aufgestellten Regeln nicht so richtig ziehen ....
bestellt 04-07/24:
Pössl 2Win S Plus, Citroën Jumper 165 PS, EisWeis, Truma D6E
aktuell:
WoMo Carado A361 auf Ducato MJ 150 aus 2014 und
Transit MK4 1992 Fensterbus L2H2 Eingenausbau für die Tochter ;).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 17 Nov 2023 07:45 #37

  • Skar
  • Skars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Sonnenanbeter
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 51
Übrigens hat ein Probleliegen auf den Längsbetten ergeben, dass wir dort in der Länge (vor allem meine Frau) deutlich weniger Platz haben als im Querbett ... die Maße in den Prospekten sind doch sehr optimistisch.

Wir haben uns Schwenkbad und Raumbad angeschaut, beides hat uns nicht zugesagt.

Wir haben uns den Trenta angeschaut, aber vergleichbar ausgestattet mit dem 2Win S Plus ist der fast 10k teuerer.

Wir haben uns den Summit angeschaut, aber eigentlich taugt uns vom Bad und der Garage (Zugänglichkeit Gaskasten z.B.) der 2Win S Plus besser gefallen.

Wir haben uns den RoadCar angeschaut, keine Rahmenfenster waren schon außen ein NoGo (nicht bestellbar) und auch innen hat er uns nicht überzeugt.

Irgendwie ist der 2Win S Plus scheinbar wirklich für uns der beste Kompromiß.
Sehr gut gefallen würde uns noch der Detleffs Globetrail 600, aber der ist auch ein ganzes Stück teuerer und ich weiß nicht, ob der dann wirklich so viel mehr zu bieten hat.
bestellt 04-07/24:
Pössl 2Win S Plus, Citroën Jumper 165 PS, EisWeis, Truma D6E
aktuell:
WoMo Carado A361 auf Ducato MJ 150 aus 2014 und
Transit MK4 1992 Fensterbus L2H2 Eingenausbau für die Tochter ;).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 17 Nov 2023 07:52 #38

  • jaja
  • jajas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 5931
  • Dank erhalten: 4458
Ich persönlich würde die 2. Batterie und den Thule Radträger (ist das das Modell für die Hecktür?) in Frage stellen.
Ansonsten hört sich das schick an.
VG Jürgen
Clever Celebration auf Citroen mit 140PS, EZ 3/2020
Folgende Benutzer bedankten sich: Sellerie, Lippe Mike, Skar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 17 Nov 2023 08:31 #39

  • Skar
  • Skars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Sonnenanbeter
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 51
Hallo Jürgen,

den Thule Träger haben wir jetzt wirklich erst mal rausgenommen. Der soll 600 incl. Montage kosten ... montieren kann ich den selber und so hätt ich auch noch Zeit, um nach einer Alternative zu suchen. Im Zubehör kriegt man den auch mal günstiger ....

Warum würdest Du die 2. Batterie rausnehmen?
Selber nachrüsten (Batterie + 2. Ladebooster) oder gleich auf LiFePo4 gehen?
Brauchen werden wir mehr als eine Aufbaubatterie mit Dieselheizung und Kompressorkühlschrank.

Danke Dir!
bestellt 04-07/24:
Pössl 2Win S Plus, Citroën Jumper 165 PS, EisWeis, Truma D6E
aktuell:
WoMo Carado A361 auf Ducato MJ 150 aus 2014 und
Transit MK4 1992 Fensterbus L2H2 Eingenausbau für die Tochter ;).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Entscheidungsfindung Anschaffung neuer Kastenwagen in 2024 17 Nov 2023 08:33 #40

  • Skar
  • Skars Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Sonnenanbeter
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 51
Vermutlich werden wir den Pössl 2Win S Plus, entgegen unserer "Abwarten"-Taktik, nehmen.

Das Ganze nimmt immer eine Dynamik auf, die nicht zu stoppen ist.


Was wir jetzt noch nicht wirklich wissen, ob wir uns da rantrauen, ist die Dieselheizung ... ich hätte die gerne, meine Frau ist skeptisch.
bestellt 04-07/24:
Pössl 2Win S Plus, Citroën Jumper 165 PS, EisWeis, Truma D6E
aktuell:
WoMo Carado A361 auf Ducato MJ 150 aus 2014 und
Transit MK4 1992 Fensterbus L2H2 Eingenausbau für die Tochter ;).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Skar.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: