Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Unterschied 140/160PS 06 Nov 2019 23:30 #31

  • exVWBusfahrer
  • exVWBusfahrers Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Celebration 2016/17
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 255
Ein sehr interessanter Bericht eines Ingenieurs zum Thema moderner Motorenbau: www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachmen...?attachmentId=746891

Gruß Jürgen
Celebration 2016/17
Folgende Benutzer bedankten sich: KastenFAN, Evelyn_SR, Dr.Hasenbein, HaraldG, Unentschieden, Thomas640DK, Bassotto, Bullischnauze, Merlin7597, NaturRosi, Camper123, chrystal, pezet2, Ducchris, Jan Bavaria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 07 Nov 2019 07:42 #32

  • NaturRosi
  • NaturRosis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 630
  • Dank erhalten: 1726
Danke für diesen sehr interessanten Bericht. Das dies bei Fiat, aber auch bei Citroen mit seinen Jumpern scheinbar genauso läuft, zeigen ja die unterschiedlichen Motorengewichte.
Der 140 PS 2.2l Citroen Motor wiegt auch etwa 15 kg mehr, wie der 120 PS Motor und die 165 PS Ausführung nochmals ca. 5 kg.
Roadcar R640, 2.2 l 165 PS heavy, AHK, Thule Markise, Truma D6 mit CP+, LiFePO4 180Ah, BlueBattery, 350 Watt WR, Trenntoilette, 18" ORC mit RouteComfort Plus
www.naturfotografie-rosengarten.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 07 Nov 2019 13:15 #33

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Clever Flex 636, new batic orange Jumper163 PS
  • Beiträge: 2244
  • Dank erhalten: 2066
Guter Bericht,

Ich bin seit 35 Jahren mit der technischen Entwicklung von KFZ-Bremsensystemen beschäftigt. Im Prinzip ist das hier genauso.

Gruß KH
Gruß Karl-Heinz
Clever Flex 636, 10/2018, Jumper Basis mit 163 PS
Markise, 150 Ah LiFePO4, Klima., Tempomat, AHK, Sat., D-Heizung, LED Scheinwerfer, GS Campersmart+, PV 240 Wp, Wechselrichter 500 W, Aufl. 4250 kg.etc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 07 Nov 2019 14:29 #34

  • Goldene-Stunde
  • Goldene-Stundes Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 135
  • Dank erhalten: 112

(...)Bei einem Modell mit Gangschaltung kommt es dabei für mich auf andere Kriterien an. Lässt sich der Antrieb auch schaltfaul gut fahren? Wie sind die Gangwechsel?
Aber es bleibt natürlich die Frage nach dem eigentlichen Sinn eines Reisemobils. Geht es hier tatsächlich primär darum die letzten Zehntel auf der Fahrt über einen Pass herauszuholen? In meiner Jugend gab es noch sehr viele Bergrennen. Werden diese heute mit Reisemobilen durchgeführt? Aber natürlich immer nur mit2,5 to Anhänger dahinter. Bei dem Verlauf dieser Diskussion kann man diesen Eindruck auf jeden Fall bekommen.


Genau, mit dem Wohnmobil will man entspannt und souverän fahren (schaltfaul und niedertourig bei dennoch ausreichender Beschleunigung um im Verkehr mitzuschwimmen). Und hier hilft einem ja eben gerade ein hohes Drehmoment das bereits bei niedrigen Drehzahlen anliegt. Über den Daumen gepeilt sind hier z.B. die heute weit verbreiteten Turbomotoren ggü. Saugmotoren deutlich im Vorteil. Durch ein höheres Drehmoment bei tiefen Drehzahlen wird auch die Leistung, die damit im jeweiligen Betriebspunkt einhergeht höher ausfallen (höheres Moment bei gleicher Drehzahl = höhere Leistung). Die höhere Maximalleistung aus den Prospektwerten ist für uns Wohnmobilisten einfach ein weniger relevanter Nebeneffekt, da sie erst in hohen Drehzahlbereichen anliegt die für uns wenig relevant sind.
Konkret auf das aktuelle Angebot bei Fiat bezogen: Der 160PS Motor wird sich aufgrund der früh anliegenden +50Nm als Automat noch souveräner fahren lassen. Und für mich persönlich spielt das eben schon auch dort eine Rolle, ob ich noch vernünftig im hohen Gang bei kleiner Drehzahl mitschwimmen kann, oder ob eben aufgrund des geringeren Drehmoments häufiger eine Rückschaltung nötig wird. Auch wenn sie nicht oder kaum spürbar ist, ist die damit einhergehende Drehzahlanhebung akustisch wahrnehmbar und schmälert den souveränen Eindruck und Reisekomfort.
Was man allerdings auch sagen muss: Die nur +30Nm mehr beim Handschalter reduzieren diesen Effekt natürlich. Hier ist dann, wie du richtig erwähnt hast, auch die Getriebespreizung und -stufung wichtig. Ich meine mich zu erinnern, dass bei 120/140 und 160/180PS im Gegensatz zum Automat jeweils zwei verschiedene Getriebe mit unterschiedlicher Gangspreizung verbaut sind. Details finde ich gerade auf die Schnelle aber leider nicht mehr.

Und der Bericht vom Motoreningenieur zeigt gut die relevanten Punkte bzgl. mechanischer Auslegung und wirtschaftlicher Zusammenhänge auf. Danke fürs teilen.
Schönes Thema :)

Viele Grüße
Clever Vario Kids, Fiat 160PS Automat, Dieselheizung, 2. Reihe Pilotensitze mit Isofix, wärmeabsorbierende Frontscheibe.
Bestellt September 19, Auslieferung Juni 20.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 08:49 #35

  • Oliverb
  • Oliverbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 26
  • Dank erhalten: 11

Man kann's also gar nicht trennen.

Das würde dann im Umkehrschluss heißen, dass 2 Motoren mit der selben PS-Angabe auch identisch beschleunigen.
Egal ob Elektro-, Diesel- oder Otto-Motor ...


Im Arbeitspunkt der (gleichen) Nennleistung ist das so.

Die Momentanleistung des Motors bestimmt das Drehmoment am Rad und damit die Beschleunigung.
Globecar Summit 600 Plus, BJ 2019, Citroen 2.0 HDI 163 PS, Heavy
Folgende Benutzer bedankten sich: freyk, Wetteran

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 09:32 #36

  • Tech
  • Techs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 109

Im Arbeitspunkt der (gleichen) Nennleistung ist das so.

Fiktives Beispiel mit üblichen Werten:

Ottomotor 150PS 250Nm
Dieselmotor 150PS 350Nm
Elektromotor 150PS 700Nm

Mit welchem Motor wird ein Fahrzeug schneller beschleunigen ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 11:17 #37

  • crusinlobster
  • crusinlobsters Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 458
  • Dank erhalten: 356
mit dem Diesel, weil dem E Motor mit 3 t der Saft vorher ausgeht :P
2020 - Hobby Optimus Prime
12018 - 2020 MegaMobil 640 Revolution
Peugeot Boxer
Folgende Benutzer bedankten sich: NaturRosi, Sebastian650, Tech

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: Vollzitat entfernt!

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 12:27 #38

  • Josy71
  • Josy71s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 126
Naja, so ein Tesla Model X oder Audi e-tron bringt je nach Ausstattung auch mehr als 2,5t Leergewicht (ohne Fahrer) auf die Waage. Soviel fehlt da auf den Kawa nimma.
Beste Grüsse, Josy

Globecar Roadscout R (2,0HDi)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: Vollzitat entfernt!

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 14:24 #39

  • Unentschieden
  • Unentschiedens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 796
  • Dank erhalten: 580
Danke für diesen Artikel über die Materialunterschiede bei scheinbar gleichen Motoren, er ist hochinteressant!
Gruß
Meinrad
Gruß
Meinrad
Summit 640 Prime auf Fiat 160
Hört auf den Namen "bavariaONE"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Unterschied 140/160PS 08 Nov 2019 17:11 #40

  • daspösselt
  • daspösselts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 951
  • Dank erhalten: 1009
Was für eine Wissenschaft wegen
Beschi...... 20 PS in einem 3,5 t
Kastenwagen. Meiner hat sogar 163 PS, ob
ich die brauche, keine Ahnung, ein Heavy Fahrwerk ist auch dabei, braucht man auch
nicht wirklich, egal, haben ist besser als brauchen 😁
Am ende cruise ich mit 120/130 km/h über
die Autobahn 🛣 und freue mich auf die Auszeit.
Gruss Thomas

Summit 600 Plus, Citroen 163 PS
Aufstelldach
Das ganze seit 07/2019

Ex >>> T4 California Coach mit AD Fahrer
Folgende Benutzer bedankten sich: Trollo, KastenFAN, flat, Camper123, SummitPlus2020, sunny08, Doreen und Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: