Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

goldschmitt 14 Feb 2020 10:18 #271

  • Unentschieden
  • Unentschiedens Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 300
@mohmadu
Hast du komplette Federbeine, also Dämpfer+Federn, oder nur Federn verbaut?
Gruß
Meinrad
Summit 640 Prime auf Fiat 160
Hört auf den Namen "bavariaONE"
Folgende Benutzer bedankten sich: Bengab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

goldschmitt 14 Feb 2020 15:30 #272

  • Bengab
  • Bengabs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 7
Würde mich auch interessieren ob es nur die Federn oder das komplette Federbein RouteComfort ist.
Wobei das komplette Federbein ist laut Preisliste nur mit M9 Federn ausgestattet und Torsten schreibt das er M11 eingebaut hat.
Braucht man dann M11er wenn man die originalen Stoßdämpfer drinnen lässt?
2WinPlus
Folgende Benutzer bedankten sich: Unentschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

goldschmitt 14 Feb 2020 16:04 #273

  • Horus650
  • Horus650s Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 94
  • Dank erhalten: 172

Bengab schrieb: Würde mich auch interessieren ob es nur die Federn oder das komplette Federbein RouteComfort ist.
Wobei das komplette Federbein ist laut Preisliste nur mit M9 Federn ausgestattet und Torsten schreibt das er M11 eingebaut hat.
Braucht man dann M11er wenn man die originalen Stoßdämpfer drinnen lässt?

Hallo
Ich habe mir das Camper Plus Paket von GS einbauen lassen. Da sind auch die Routecomfort Federbeine drin. Dabei war eine Wahl der Federn möglich und ich habe mich für die weichere Variante mit den M9 Federn entschieden. Also sollte es kein Problem sein die Federn bei der Routcomfort auszuwählen.
Gruß Falk
Pössl Summit 600plus Lago azurro metallic, Heavy, 2.Bordbatterie, 220W Solar, Camper Plus Paket

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Horus650.

goldschmitt 14 Feb 2020 16:17 #274

  • Bengab
  • Bengabs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 7
Es gibt laut Goldschmitt-Preisliste 2 RouteComfort Paket, einmal bis 1600 kg und über 1600 kg Achslast. Beide Pakete sind aber mit M9 Federn.
Meine Frage war eigentlich ob die originalen Federbeine nur mit M11 Federn von Goldschmitt verbessert wurden. Oder ob es ein Spezialpaket von Goldschmitt gibt mit neuen Federbeinen und M11 Federn.
2WinPlus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

goldschmitt 14 Feb 2020 18:24 #275

  • momahduh
  • momahduhs Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 502
  • Dank erhalten: 342
Also ich hab vorne Goldschmitt Route Comfort Federbeine mit 11er Federn drin (komplett), weil ich es ein wenig härter haben wollte (fahre sonst auch nur Sportfahrwerke) und vor allem hatte ich Bedenken, dass der Kasten sonst wieder nach ein paar Jahren vorne in die Knie geht. Die 11er sind die mittelharten Federn - es gibt die Federbeine mit 9er, 11er und die 11H Federn. Hinten habe ich die Goldschmitt Zusatzschraubfedern statt der Polymere drin und keine Luftfederung da wartungsfrei...
Die 11er Federn fahren sich voll beladen (3,5 Tonnen) sehr gut, sind ohne volle Urlaubsbeladung doch ein wenig zu hart, sie schlagen bei Teilbeladung gerne mal ins negative durch, federn voll aus bis zum Anschlag wenn man mit weniger Gewicht ein wenig schneller auf schlechten Wegen fährt.
Servus, momahduh

Pössl Roadcruiser Md 2017 samt Pössl Ausstattungspakete auf Basis Citroen 163 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: dr.goo, Unentschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M11 mit original Dämpfern ist keine gute Idee 16 Feb 2020 10:42 #276

  • Swisscamper
  • Swisscampers Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • An freien Tagen immer Unterwegs
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 39
Hallo zusammen. Ich kann da auch noch kurz unsere Erfahrungen zum Route Comfort an der Vorderachse mitteilen.

@Unentschieden und Bengab
Also vorerst mal. Baut bitte nur das komplett Packet (Federn und Dämpfer) von Goldschmitt ein, alles andere kommt nicht gut.
Das Fahrzeug schauckelt/hüpft nur mit den neuen Federn M11 oder M9 und den originalen Dämpfern immernoch auf und ab, nur viel weicher. Die originalen Dämpfer vom Heavy Fahrwerk sind wirklich schlecht, sehr schlecht. Wir hatten im Sommer 19 auch das Fahrwerk an der Vorderachse einbauen lassen und waren schlussendlich 4x danach beim Händler wegen Problemen. Ich muss euch dafür den Ablauf mal genauer beschreiben:

Wir wurden am telefon von Goldschmitt (Vetreter in der Schweiz) auch immer recht schlecht beraten. Die wollten uns immer auch das Luftfahrwerk verkaufen. Unser Wunsch war aber nur, dass Fahrzeug sollte vorne höher kommen (wegen der Keilform beim originalen Heavy Fahrwerk) und vorne sollte er angenehmer zum Fahren werden. Das ewige Hüpfen/holpern vorne hat uns enorm genervt.

Ein Goldschmitt Händler/Partner hatte uns dann besser beraten, und wir haben uns schlussendlich entschieden, vorne das Route Comfort Fahrwerk (M11Federn und Goldschmitt Dämpfer) einbauen zu lassen.

1. Werkstattermin:
Das Komplette Fahrwerk an der vorderachse (M11Federn und Goldschmitt Dämpfer) wurde eingebaut. Nachdem wir das Fahrzeug abgohlt haben, waren wir vorerst mal super Happy und das Fahren war extrem viel besser. Wir konnten es kaum glauben, die verbesserung war wirklich genial. Kein Hüpfen/Schauckeln mehr, und jede Bodenwelle wurde wirklich sanft überfahren. Das Fahrzeug ist vorne auch 8cm höher gekommen, es stand also gerade da. Nur optisch sah es leider nicht so toll aus, da der Jumper vorne wie eine Geländewagen und hinten wie Tiefergelgt aussah. Uns war aber der Komfort wichtiger als die optik.
Danach nach einigen 100km fahrt mussten wir leider feststellen, das das Fahrwerk im unbeladenen Zustand wie es "Momahduh" auch beschrieben hat, teils ins negative gehen, also die Federn/Dämpfer schlagen teils an den Endanschlug durch. Dies war nur zu hören, wenn wir bsp. über ein Schlagloch oder von einer kleinen Bordsteinkante heruntergefahren sind. Immer wenn die Federn/Dämpfer ausferden mussten, war ein lautes Metallisches einmaliges Schlagen zu hören. Bei uns war das aber doch sehr laut und besorgnisserregend. Also haben wir den Camper wieder zum Händler gebracht.

Da damals noch nicht klar war, wo das Problem liegt, wurde zuerst mal lange nach dem Fehler gesucht und viel Probefahrten und abklärungen vorgenommen. Goldschmitt meinte an dem Fahrwerk könne es nicht liegen, das Geräusch entstehe an der Hinterachse und wir müssten noch die Luftfederung hinten einbauen lassen. Ich und auch der Händler waren uns sicher, das das Geräusch von vorne kommt. Es wurde auch vermutet, das der Auspuff an der Trittstufe anschlägt, da dieser sehr nahe daran vorbeiführt.

2.ter Werkstatt Termin:
Nachdem dort (zwischen Auspuff und Trittstufe) eine dämmmatte eingebaut wurde, es aber nichts gebracht hatte, wurde das komplette Route Comfort nochmals aus/eingebaut um sicher zu gehen, dass alle Schrauben angezogen sind. Leider hat dies alles nichts gebracht und der Händler war sich unterdessen auch sicher, das die Dämpfer/Federn beim Ausfedern an den Endanschlag kommen, was nach seiner meinung nicht gut ist, da er bedenken hatte das dies den Dämpfern nach längerer Zeit schaden könnte.

3.ter Werkstatttermin:
Das Fahrwerk vorne wurde wieder ausgebaut und nur die M11 Federn mit den originalen Dämpfern von Citroen/Fiat eingebaut. Nach dem abholen sind wir gleich nach einigen KM wieder zum Händler zurück. Erstens was das Durchschlagen immer noch vorhanden, zweitens war der Fahrkomfort wieder voll schlecht. Das Fahrzeug schauckelte/hüpfte wieder enorm wie im original Zustand, nur halt weicher. Uns war klar, die Goldschmitt Dämpfer mussten zwingend wieder rein.

4. Werkstatttermin:
Nun wurden wieder die Route Comfort Dämpfer aber diesmal mit dem M9 Federn Federn eingebaut. Und siehe da... -> alles gut. Kein Durchschlagen mehr ins Negative/Endanschlag (bzw. nur sehr sehr selten bei extremen Schlaglöchern). Der Fahrkomfort ist wieder super, kein Hüpfen/Schauckeln und Bodenwellen und schlechtere Strassen sind sehr angenehm zu fahren. Wir sind danach über 8'000km in Norwegen unterwegs gewesen und sind wunschlos glücklich mit dem Fahrverhalten. Ich würde fast sagen, kommt fast an einen PKW heran. Das Fahrzeug ist mit dem M9 Federn 6cm vorne höher als original, aber das reicht uns auch gerade. Einzig bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn ab > 130km/h finde ich das Fahrwerk vorne leicht "unruhiger" als original und auch bei schnelleren Kreiselfahrten war das original Fahrwerk sportlicher. Aber ehrlich gesagt, es ist ein reines Ferienfahrzeug und habe dann meisstens keinen Stress.

Nebenbei unsere erkenntniss zu dem original Heavy Fahrwek -> Die original Federn sind verdammt hart, daher das schlagen bei Bodenwellen und die original Dämpfer viel zu schwach und diese dämpfen das daraus folgende Schauckeln/Hüpfen viel zu wenig.

Grüsse aus der Schweiz und sorry für den vielen Text

Simon
2001-2005 VW Bully Vanagon US-Import 1.6l Diesl 50PS
2005-2009 Peugeot J5 Wohnmobil 2.0l Diesel 70PS
2009-2010 VW Bully Multivan 2.0l Benzin 90PS
2010-2012 Mercedes Benz 310 Eigenausbau 2.5l 90PS
2012-4.2018 Ducato KaWa Trigano Ausbau 2.3l Diesel 115PS
seit 7.2018 Citroen KaWa Pössl Two Win+ 163PS...
Folgende Benutzer bedankten sich: manoku, dr.goo, HaraldG, KurtSBG, Unentschieden, mbertram24, Asche, Trouble, FotoScout, kastencamp, Ako, NaturRosi, Bernhardiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M11 mit original Dämpfern ist keine gute Idee 16 Feb 2020 11:03 #277

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Clever Flex 636, new batic orange Jumper163 PS
  • Beiträge: 1034
  • Dank erhalten: 713
Hallo Simon,

schön beschrieben :)
Ich kann aber deine Erfahrung mit den Route Comfort Federbeinen exakt bestätigen.
Die Vorderachse steht bei uns auch ca. 6 cm höher. Der Fahrkomfort ist um Welten besser als mit Serienfederbeinen. Beim Überfahren eines Hubbels oder bei einem Schlagloch bei dem die VA weit ausfedert kann es vorkommen (selten), dass die VA am Endanschlag anschlägt.
Wir haben hinten die Zusatzluftfeder (8") und sind insgesamt sehr zufrieden.

Gruß Karl-Heinz
Gruß Karl-Heinz
Markise, 2 x 95 Ah, Klima., Tempomat, AHK, Sat., D-Heizung. GS Campersmart+, PV 240 Wp, Aufl. 4250 kg.etc
Folgende Benutzer bedankten sich: PetSi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M11 mit original Dämpfern ist keine gute Idee 17 Feb 2020 13:43 #278

  • Unentschieden
  • Unentschiedens Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 424
  • Dank erhalten: 300
@ Simon und Mohmadu,
herzlichen Dank für eure sachlich hilfreichen Beiträge.
In wenigen Wochen werden wir unseren Camper erhalten. Ich bin sehr auf das Fahrverhalten gespannt und werde bei Nichtgefallen die Vorderachse verändern. Die Aussagen zu den Dämpfern sind mir neu, erscheinen aber völlig logisch und nachvollziehbar.
Gruß
Meinrad
Summit 640 Prime auf Fiat 160
Hört auf den Namen "bavariaONE"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

M11 mit original Dämpfern ist keine gute Idee 17 Feb 2020 22:33 #279

  • camper766
  • camper766s Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 779
  • Dank erhalten: 568

surfbox schrieb: Ich stehe auch kurz vorm Einbau die GS-Federbeine vorne. Hinten habe ich schon die Luftfederungunzterstützung hinten von GS..
Wo bekommt man die Federbeine günstig und was sollte man für den Einbau rechnen?
Danke und Grüße


Ich habe 1400 Euro bezahlt, allerdings mit Einbau der (beigestellt) Zusatzfeder für die Hinterachse. Goldschmitt Partner im Kölner Süden.

Noch zu den M11 er Federn, die ja in Verbindung mit Route Comfort hier manchmal ins Spiel gebracht werden:
Ich hatte damals auf mehreren Wegen gefragt, die Antwort war immer dieselbe: Es gibt kein Route Comfort mit M11er Federn. Weder in der Preisliste noch auf Sonderwunsch, weil es eben nicht zusammen passt (so die immer gleiche Aussage).
Haben daher die 9er drinnen und bin gut zufrieden.

Gruß Rüdiger
Pössl Summit 640 2,0l, 163PS, arancio new batic, Eiche Kupfer bora
Folgende Benutzer bedankten sich: Unentschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Goldschmitt RouteComfort Vorderachsoptimierung 17 Feb 2020 23:07 #280

  • manoku
  • manokus Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 316
  • Dank erhalten: 175
Hallo zusammen,

in Kürze bekommen wir unser neues Reisemobil (Maxi) und auch bei diesem Fahrzeug werden wir das Fahrwerk optimieren. Der Fahrwerksumbau geht im Zuge gleich mit einer Auflastung auf 4,25to einher.

Bei unserem bisherigen Reisemobil (Light) hatten wir die M9 vorne und hinten war eine 6“ Zusatzluftfeder beides von GS verbaut. Das von „swisscamper“ beschriebene Fahrverhalten an der Vorderachse kann ich rückblickend durchaus bestätigen.

Zusätzlich hatten wir beim „Alten“ auch 18Zöller von ORC verbaut. Beim „Neuen“ kommen auch wieder 18“ ORC‘s drauf...

Entsprechen der Beschreibung aus dem Beitrag und mit meinen Erfahrungen habe ich nun mit dem künftigen Fahrwerksspezialisten meines Vertrauens - nicht GS - gesprochen und das beschriebene Thema - vordere Stoßdämpfer - erörtert.

Hier wurde mir gesagt, dass es nicht die Stoßdämpfer, sondern vielmehr die Federn seien, die zu schwach ausgelegt sind. Die Verkaufschance an dieser Stelle für andere Stoßdämpfer war da, wurde jedoch nicht genutzt. Vielmehr wurde mir erklärt, dass die Stoßdämpfer durchaus in Ordnung sind, lediglich die Federn gegen stärkere auszutauschen wären. Diese Maßnahme würde den Dämpfern zusätzlich ca.5 cm mehr Federweg bescheren und dies wäre dann voll OK und ich würde so sicher sehr zufrieden sein und zusätzlich noch ein paar €uronen sparen.
Gruß
Manfred
=> MJ 180, Autom., 4,25to Aufl., M11 Federn+8“ LuFe, 2x160W Solar, Victron W-Richter, Solar-, Batteriecomp., 200A Lithium, Fahrersitz 4cm tiefer...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Folgende Benutzer bedankten sich: klaus2, Unentschieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.