Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Starterbatterie aufladen. 07 Mai 2023 16:38 #141

  • Heinz-Z
  • Heinz-Zs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 96
  • Dank erhalten: 126
Hallo ieichens,

Theoretisch spielt der Ladebooster keine Rolle, aber laut Anleitung zum Schaudt 121545 wird die Starterbatterie gar nicht mehr mit dem EBL verbunden, sondern nur noch mit dem Booster.

das Bild 6 in der Anleitung des Schaudt WA121545, zeigt nur die geänderten Verbindungen zwischen der Starterbatterie, dem WA121545 und einem EBL, in dem Beispiel einem EBL30.


Die vorher zwischen dem EBL und der Starterbatterie zusätzlich vorhanden Leitungen zum Betrieb eines AES Kühlschrankes, beim Fahrbetrieb, und zur Erhaltungsladung der Starterbatterie fehlen, ebenso wie die Fühlerleitungen zur Wohnraumbatterie. Diese sind der Anleitung es entsprechenden EBL, in Ihrem Fall des EBL 119, zu entnehmen.

Das verhindert meiner Meinung nach das Laden der Starterbatterie.

Beim EBL Schaudt 119 ist über den 50A Leistungseingang von der Starterbatterie keine Erhaltungsladung möglich, da dieser Eingang sofort auf das Batterie-Trennrelais führt und nur bei anliegender D+ Spannung mit dem EBL verbunden wird.
Die Erhaltungsladung der Starterbatterie und ggf. die Anzeige der Spannung der Starterbatterie erfolgt beim Schaudt EBL 119 nicht über den 50A Leistungseingang Starterbatterie, sondern über die "Kühlschrank" Leitung, siehe Bild mit .markiertem Erhaltungsladungsstromkreis bei Netzbetrieb.


Wenn sich, ohne Landstromversorgung, die Spannung der Starterbatterie am Bedienpanel anzeigen lässt, ist die "Kühlschrank" Leitung zur Starterbatterie vorhanden und die extr. Sicherung auch in Ordnung. Hierbei wäre es aber interessant zu wissen welches Bedienpanel verbaut ist.

Falls die Leitung von EBL 119 Block 2 Stift 1 zur Starterbatterie fehlen sollte ist keine Erhaltungsladung möglich und diese Leitung müsste geprüft und ggf. ergänzt werden.

Zumal der Booster einen sogenannten Bypass-Schalter hat, der auf Off steht und wohl auch stehen muss.

Genau, nur bei Schaudt EBL mit SDTBUS-System und bei Fremdsystemen muss der Bypass-Schalter auf On, siehe 8.4.4 der Anleitung des Schaudt WA121545.

Grüße Heinz
Clever Celebration 600 (EZ 21), 160PS Fiat Automatik, Aranio New Batik Met., 200Wp Solar, 190Ah AGM

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie aufladen. 07 Mai 2023 18:33 #142

  • ieichens
  • ieichenss Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für den Hinweis. Auf Stift 1 war natürlich nichts zu messen. Die Suche ergab eine durchgeschmorte 5A Sicherung beim Pluspol der Starterbatterie (Foto).

Das sollte dann wohl die im Plan erwähnte 20A Sicherung sein. Jedenfalls steigt nach dem Austausch der Sicherung nun tatsächlich die Spannung an der Starterbatterie.

Damit ist dann wohl auch die Frage geklärt ob man an der "intelligenten Lichtmaschine" vorbei laden darf.
2Win R Plus, Citroen Jumper, 6d Temp

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie aufladen. 01 Jan 2024 23:47 #143

  • eifelthommy
  • eifelthommys Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 269
  • Dank erhalten: 295
Nachdem ich dank des vor einiger Zeit verbauten Lithiumakkus auch daheim nicht mehr 24/7 am Landstrom hängen möchte, ist meine Starterbatterie auf unter 12 V abgesackt. Ich habe mir deshalb nun einen Ladeanschluss unter den Fahrersitz gelegt. Im Lieferumfang des Noco genius G7200, welches mir schon seit vielen Jahren gute Dienste leistet, befindet sich ein sog. Schnellkontaktkabel mit 6mm Ringkabelschuhen für das Batterieterminal. Nicht so bequem wie die Erhaltungsladung des EBL, dafür aber wieder eine wirklich vollständig geladenen Starterbatterie.





Pössl 2Win Vario Ducato 8 Light, 160 PS, Automatik, Voll-LED, Klimaautom., elektr. Parkbremse, ZLF, Softlock, 280 Ah LiFePO4 CS-Batteries & Victron Shunt, Winx, Winterpaket, Tank-O3, Vodafone ParkMaster v & h, Dinitrol, Keramik, Kenwood DNR992RVS, Sub Audio System SW11 Active Uni, 12V ESE-Espresso

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Marco_HEF

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: