Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle bis zum 31.5. einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster und erhalte eine 100WP  Solaranlage umsonst dazu!
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Reifendruck 26 Apr 2017 08:27 #21

  • Fran.k
  • Fran.ks Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 534
  • Dank erhalten: 255

Ralli schrieb: Hallo,
da es bisher niemand gemacht hat bin ich wohl der Erste.
Räder ohne Sensoren montiert. Im Display vom Armaturenbrett erscheint ein kleines gelbes Reifensymbol mit ! Zeichen. Damit kann ich leben.
Vorne fahre ich nun die 225/75 16 Conit Vanco mit 3,75 und hinten mit 4,5.
Gruß Ralli


Die gleichen User, die bei absoluten Nebensächlichkeiten Korinthen kacken, fahren mit erloschener Betriebserlaubnis umher :woohoo: .:woohoo: :woohoo:
Link
Pössl Roadcamp R

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 26 Apr 2017 09:00 #22

  • FausO
  • FausOs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 1248
  • Dank erhalten: 882
Hallo,

anscheinend sind diese bei bestimmten Womo`s keine Pflicht!

reisemobil-international.de/news/reifend...lsystem-reisemobile/

Klarheit schafft der Herstellerverband CIVD auf Nachfrage von Reisemobil International und stützt sich dabei auf das Kraftfahrt-Bundesamt. Demnach sind Reisemobile auf N1- oder N2-Basisfahrzeugen – Fiat Ducato, Ford Transit und andere gängige Chassis – mit mehr als 2,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht von der Pflicht befreit, eine RDKS einzubauen. Dabei ist es unerheblich, dass die Reisemobile später wieder als M1-Fahrzeuge für den Personentransport mit maximal 9 Sitzplätzen zugelassen werden.

Ausschlaggebend ist dafür Anhang XI der 2007/46/EG-Rahmenrichtlinie zur EG-Typgenehmigung, der für Reisemobile als Fahrzeuge mit besonderer Zweckbestimmung (wohnen) Ausnahmen formuliert. Allerdings müssen laut KBA „Reisemobile auf einem M1-Basisfahrzeug sowie solche mit einem zGG von weniger als 2,5 t (…)“ eine RDKS vorweisen. Damit sind wenige ausgebaute Kastenwagen von der Vorschrift betroffen, nicht aber Reisemobile. cgp

Gruß
Knaus L!ve Wave

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 26 Apr 2017 10:57 #23

  • MASC
  • MASCs Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2253
  • Dank erhalten: 2361
Die RDKs sind für die Kästen, die wir fahren keine Pflicht. Darum hat Fiat auch keine Variante drin, weder die mit ABS-Auswertung noch die mit echter Messung. Gibt es dort nur als Option. Citroen verbaut sie allerdings in Serie. Die Frage ist nur, wenn etwas in Serie verbaut wird, gehört es somit auch zum Fahrzeug und evtl. auch zur Betriebserlaubnis. Und somit ist dort eine Deaktivierung ein Problem. Wenn man nur nachgerüstet hat, ist das egal.
www.fruchtstueck.de & poesslforum.de/forum/mein-poessl/3758-road#49522
Pössl Roadstar 640DK 04/2017, 150PS, Comfortmatik, Elegance, All-In, Dieselhz., CP+, Winterpkt., 2x95Ah, 200Wp Solar, PDC, RFK, Kenwood 8019DABS, 1500W WR, Netzvorrang, Batteriecomp., Trenntoilette
Ort: Region Hannover
Folgende Benutzer bedankten sich: blackrubbercow

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 26 Apr 2017 12:49 #24

  • juh
  • juhs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 10834
  • Dank erhalten: 7479
Meines Wissens: wenn vorhanden, dann müssen sie funktionieren, unabhängig davon, ob es für die Fahrzeugklasse Pflicht ist oder nicht ... wer sicher gehen will, kann ja z.B. beim ADAC mal nachforschen.
Jürgen
Grüße aus der Südpfalz .... Jürgen

ex: Pössl Vario 545 (2015) mein Pössl
mein Sprinter hier im Forum
mein Sprinter-Ausbaublog

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 26 Apr 2017 17:46 #25

  • juh
  • juhs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 10834
  • Dank erhalten: 7479
Hallo,
zurück zum Reifendruck: ich habe gerade lange telefoniert.

Da mir meine 5,5bar hinten bei meinen Michelin Agilis Camping 215ern doch mittlerweile sehr unkomfortabel vorkommen (insbesondere nach dem Wechsel von Winterreifen), habe ich mal bei Michelin angerufen und wollte eine Reifendrucktabelle. Meine Achslasten habe ich mit Normal-Beladung und worst-case-Beladung gewogen (<1800kg/1880kg).
Der erste am Telefon hat fest behauptet, die Reifen müssen vorne mit 4,5 und hinten mit 5,5 bar gefahren werden, und zwar unabhängig von der Achslast (genauer eigentlich der Last auf den einzelnen Reifen).
Ich habe dann nochmal angerufen und eine Frau dran gehabt. Die hat das gleiche gesagt. Reifendrucktabellen gäbe es für die CP-Reifen nicht mehr. Immer 4,5/5,5. Ich habe weiter nachgebohrt und sie hat sich (angeblich) nochmal bei einem Techniker schlau gemacht. Trotzdem die Aussage: Michelin müssen immer mit 4,5/5,5 gefahren werden.
Dann habe ich bei Continental angerufen. Mir wurde gleich die in #17 genannte Tabelle gemailt. Auf Rückfrage, warum denn die Konkurrenz immer Max-Druck vorscheibt, sagte er mir, man könne auch bei Michelin CP-Reifen den Druck nach der gleichen Tabelle einstellen. Wirklich? Ja, wirklich.
D.h. bei mir wären hinten bei 1800kg 4,75 und bei 1880kg (wirklich Beladungs-Max!) 5,0 bar machbar.

Vielleicht kann das jemand bestätigen oder hat eine schriftliche Aussage von Michelin?

Jürgen
Grüße aus der Südpfalz .... Jürgen

ex: Pössl Vario 545 (2015) mein Pössl
mein Sprinter hier im Forum
mein Sprinter-Ausbaublog

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 26 Apr 2017 17:55 #26

  • Fran.k
  • Fran.ks Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 534
  • Dank erhalten: 255
Du kriegst von denen weder mündlich noch schriftlich eine konkrete Aussage. Festnageln lassen die sich nicht, was auch irgendwo verständlich ist. Nehme die Drücke die laut Contitabelle minimal möglich sind, belade Dein Fahrzeug und mache eine 50km Testfahrt mit möglichst hohem Tempo (Autobahn). Sind die Reifen danach handwarm oder kalt, ist der Druck ausreichend.
Gruß
Pössl Roadcamp R
Folgende Benutzer bedankten sich: Strolch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Fran.k.

Reifendruck 27 Apr 2017 00:32 #27

  • Ralli
  • Rallis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 859
  • Dank erhalten: 596
Hallo Juh,
Die Diskussion mit Michelin hatte ich auch, nur per Mail. Bei mir ging es dabei um die Winterreifen Michelin Agilis.
Mein Reifenhändler hat mir für mein Fahrzeug niedrigere Werte empfohlen als von Citröen vorgegeben. (Vorne 4,0 Bar, hinten 4,5 Bar.) Den Winter über bin ich damit ca. 3000 km gefahren ohne das sich die original Citröen Reifendrucküberwachung gemeldet hat. Mit dem Reifen bin ich sehr zufrieden, auf Schnee mehrfach getestet. Die Reifen werden eben von Profis entwickelt und hergestellt. Der After Sale Service .... na egal. :-)
Ich vertraue weiterhin dem Tire Moni System. Damit habe ich Druck und Temperatur unter Kontrolle.
Gruß Ralli
VARIO 545 in der Zustellung!

Camping Vita: Zelt, Hotel, Backpacker& Zelt, Hotel, KaWa Pössl Duett, TI Globebus, Wohnwagen, KaWa Pössl Roadcruiser, Fendt Opal 515 mit Ford Galaxy, bald Fendt Opal 515 mit Vario 545!
Folgende Benutzer bedankten sich: Trixie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralli.

Reifendruck 27 Apr 2017 10:16 #28

  • juh
  • juhs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Beiträge: 10834
  • Dank erhalten: 7479
Hallo,
ich teste jetzt erstmal V4,0 H4,75 und überlege, wenn die runter sind auf die 225/70R15 von Conti ...
außerdem liebäugel ich mit einer Zusatz-Luftfederung, aber das ist anderes Thema
Jürgen
Grüße aus der Südpfalz .... Jürgen

ex: Pössl Vario 545 (2015) mein Pössl
mein Sprinter hier im Forum
mein Sprinter-Ausbaublog

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Reifendruck 27 Apr 2017 13:57 #29

  • armax
  • armaxs Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • "One Life.. Live It"
  • Beiträge: 49
  • Dank erhalten: 49
Mir hat mein Reifenhändler geraten mit dem von Fiat in der Bedienungsanleitung empfohlenen Druck (hart aber herzlich..:huh: .) zu fahren. Er fährt selbst einen Kastenwagen und begründet damit die Beherrschbarkeit des Fahrzeugs z. B. in Notbrems- und Ausweichsituationen und bei plötzlich auftretendem Seitenwind etc., um die bestmöglichste Stabilität des Fahrzeugs trotz verstärkter Reifen Karkassen so gut wie möglich zu erhalten
Entscheide jeder für sich!
Beste Grüße, Armin

Pössl Roadcruiser Revolution 2015, Fiat 3.0 L, 177 PS mit umfangreicher Ausstattung + Motorrad auf Anhänger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von armax.

Reifendruck 27 Apr 2017 14:12 #30

  • Tommel
  • Tommels Avatar
  • Besucher
Ich würde mit dem vorgeschriebenen Reifendruck (vermutl. 4,5 bar ?) fahren. Denn bei weniger kommt der Reifen, besonders bei Beladung und im Hochsommer, ins sog. "Walken" und heizt sich auf. Reifenplätzer, mindestens jedoch sehr hoher Verschleiß sind dann die Folge. Bei Neuanschaffung der Decken würde ich bewußt einen Hersteller auswählen, der die Gummimischung NICHT auf maximale Laufleistung ausgelegt hat, sondern für den die Fahrsicherheit und der Komfort wichtig war. Dann sind die Decken zar schneller runter, aber sind auch bei regulärem Reifendruck ausreichend komfortabel und haben den notwednigen Grip (besonders bei Nässe) .
Ideal ist es wohl, im Sommer die Sommerreifen, und im Winter die Wintereifen zu fahren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.