Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Citroen versus Fiat

Citroen versus Fiat 21 Apr 2017 16:33 #41

  • Ralli
  • Rallis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 812
  • Dank erhalten: 567
Hallo KaWa Gemeinde,
Eines ist sicher, optisch "schöner/ eleganter ist die Frontansicht beim aktuellen Jumper,
Da ist den Franzosen ein großer Wurf gelungen!
Extrem "edel" sieht das bei einem schwarzen Fahrzeug, allerdings ohne die "Hersteller Brandings"!
Gruß Ralli

FIAT = Feuer In Allen Töpfen!

Nachtrag vom 22.04.:
Habe gerade festgestllt, dass meine Antriebswellen von FIAT sind. Werde mich in der kommenden Woche beim Citroen Service beschweren. Geht ja gar nicht!
Aktuell EX-KaWa Fahrer PÖSSL RC, 2016er CITROEN 130PS Euro 5! :-(

Camping Vita: Zelt, Hotel, Backpacker& Zelt, Hotel, KaWa Pössl, TI Globebus, Wohnwagen, KaWa Pössl, Wohnwagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralli. Begründung: Nachtrag FIAT

Citroen versus Fiat 22 Apr 2017 14:58 #42

  • Salzmann
  • Salzmanns Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 50
  • Dank erhalten: 18
Hallo an alle
Wir haben seit der 04/16 einen Jumper und sind damit 9000 km gefahren ohne große Probleme.Anfangs hatten wir Probleme mit dem Kontakt an der Schiebetür,die lies sich nicht abschließen,wurde ausgetauscht ,kurze Zeit später war die Endriegelung von außen defekt es gab dann eine neue Türgriff Einheit.Alles das ging über Garantie beim Örtlichen Citroen Händler ohne Probleme .Obwohl wir uns vorher nicht kannten war alles super,so das wir auch alles weitere was Citroen betrifft von ihn machen lassen .Er kennt sich gut mit Citroen Nutzfahrzeuge aus und hat eine hohe und große Halle.Ich kann die Firma Merz in Balingen nur empfehlen. Gruß Andreas
.
2win + 2016. Ladebooster,SOG, AHK,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 22 Apr 2017 17:40 #43

  • wiwo
  • wiwos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 34
Nachfolgend feedback zu ersten Erfahrungen, nach erstem Osterausflug, km Stand: 1200.

a. Auslieferung: voller AdBlue Tank
b. Sachverhalt/Einschätzung nach Auslieferung:
- Lenkrad steht etwas schief bei Geradeauslauf (für mich verkraftbar, wird trotzdem demnächst bei Citroen reklamiert).
- Motor hatte leichtes Nebengeräusch (ähnlich wie das bekannte Ticken der alten Käfer Kipphebel/Stössel - wer das noch aus Autourzeiten kennt,...,, jedoch mit höherer Frequenz. Besuchte Händler vor Heimfahrt. Er kannte das Geräusch von einem weiteren Kunden mit 2017-er Motor. Kommt u.U. vom Stössel der Hochdruckpumpe (rechts hinten im Motorraum, von vorne gesehen). Wurde als unkritisch eingestuft. Geräusch ist während den letzten 500 km leiser geworden. Werde es trotzdem beim Händler anschauen lassen.
- Verbrauch nach 1000 km sehr gut: Nach ca, 70% AB, 20% Landstrasse, incl. Berg und Tal im Schwarzwald und Franken 9.0 l/100km. AB mit 110 km ohne viel Steigungen ca 8.5 l/100km. Bei langsamer Fahrt (90km) auf Landstrasse mit knapp über 8 liter. Motor bei höherer Geschwindigkeit subjektiv angenehm leise (kann ich nicht mit Fiat direkt vergleichen, werde demnächst aus Spass db messen und darüber berichten. Positiv: ca. 1000 bis 1200 km pro Tankfüllung, je nach Fahrprofil.
- Ergonomie: subjektiv gute Sitze für einen Kastenwagen. 500 km am Stück ohne irgendwelche Verspannungen.
Lenkradlängsverstellung hat sich bewährt. Für mich persönlich ist die höhere Kante der Windschutzscheibe im Vergleich mit FIAT sehr positiv und entscheidend. Ich bin 188 cm lang. Das ist ähnlich wie bei Ford.
Niedrigere Kante hatte mich bei vorher gemietetem FIAT etwas gestört. Sicht auf Armaturen und generelles Design positiv.. Serienmässige Speed Control ist bezgl. Bedienung und Funktion sehr gut gelöst, und hilft Diesel einzusparen.
- Wassereinbruch bei Regen auf Motor und Lichtmaschine ist vermutlich Vergangenheit, da jetzt breitere Regenrinne unter Scheibe mit drei Abflüssen verbaut ist, anstatt nur einem Abfluss.
- Sonstiges/Aufbau: nur eine Beobachtung bisher, die aber Pössl zuzuschreiben sein dürfte. Nach 2 Wochen Lackablösung auf dem abschliessbaren Plastikdeckel für Entnahme Toilettenkassette.
- Sonstiges/Tachovoreilung: ca. 5-8% . Speed Control auf 110 km/h bei GPS Anzeige 104 km/h.

Gruss an alle Fiat und Jumper Fahrer, mit dem Motto " leben und leben lassen"
Wolfgang
Pössl Roadcruiser / 3.2017, Citroen Jumper 2.0 BlueHd 160,
9,3 l/100 km
Folgende Benutzer bedankten sich: John, Flaumo, KastenFAN, Acid, LaVo, Schmuckkasten, Superduke11, CleverVan, Jogro, romo1980

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wiwo.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 11:11 #44

  • Grisu1965
  • Grisu1965s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 372
Von was für einer niedrigeren Kante an der Windschutzscheibe schreibst du? Dir ist schon bewusst das du eigentlich in einem Fiat Ducato mit anderem Motor sitzt?
Ducato, Jumper und Boxer sind die gleichen Fahrzeuge. Werden alle im selben Werk in Italien gebaut. Einzig die Motor /Getriebe sind unterschiedlich.
Der ein zigste Unterschied den du da haben kannst ist einmal mit Remi Verdunklung und einmal ohne. Das hat aber nichts mit Fiat oder Citroen zu tun.
Gruß Jürgen

Roadcruiser 3,0 Automatik, All in, Solar, Alden Sat, 18" Borbet, Busbiker, 6" Zusatzluftfeder, Alpine Radio mit 9" Monitor, Jehnert Sound, 4,25t usw. VERKAUFT
Neu: Globecar Campscout 163 PS mit Dieselheizung, Kompressorkühli, 18" Borbet, 200W Solar, Alpine X902 D-DU usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 12:41 #45

  • wiwo
  • wiwos Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 34
Hallo Grisu,

Nichts für ungut.....das mag ja sein. Ich schreibe, wie gesagt, von meiner subjektiven Beobachtung und messe natürlich die Karosseriebemaßung nicht nach.
Auch wenn offensichtlich im gleichen Werk mit gleichen Presswerkzeugen gefertigt, die Sitzposition im Fiat und Citroen ist BEI MIR nicht identisch, da die Sitzergonomie unterschiedlich ist (Armaturen, Lenkradstellung, Kniefreiheit, etc. etc.). Somit habe ich vermutlich anderes Gesichtsfeld. OK?
Viele Beobachtungen und Einschätzungen individueller Fahrer bezüglich ihrer KAWA´s sind subjektiver Art, wie bei "Autos und deren Fahrern"üblich. Rein sachlich hast Du natürlich recht.
Pössl Roadcruiser / 3.2017, Citroen Jumper 2.0 BlueHd 160,
9,3 l/100 km
Folgende Benutzer bedankten sich: rotor10, Jogro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 15:02 #46

  • Kalle
  • Kalles Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 15

Grisu1965 schrieb: Von was für einer niedrigeren Kante an der Windschutzscheibe schreibst du? Dir ist schon bewusst das du eigentlich in einem Fiat Ducato mit anderem Motor sitzt?
Ducato, Jumper und Boxer sind die gleichen Fahrzeuge. Werden alle im selben Werk in Italien gebaut. Einzig die Motor /Getriebe sind unterschiedlich.
Der ein zigste Unterschied den du da haben kannst ist einmal mit Remi Verdunklung und einmal ohne. Das hat aber nichts mit Fiat oder Citroen zu tun.


Kleine Info nebenbei, mein Citroen Bj.2016 2,2 ltr 131PS ist ein Peugeot Motor so steht es im CoC Antriebsmaschine Punkt 20.
Peugeot hat sehr lange Erfahrung mit Dieselmotoren.
Hatte mal einen 207 CC der hatteeinen BMW Motor aus dem 1er.
Bin zufrieden mit meinem Auto :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 15:07 #47

  • innisfree
  • innisfrees Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Clever Drive 600
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 317
[quote=" Dir ist schon bewusst das du eigentlich in einem Fiat Ducato mit anderem Motor sitzt?
Ducato, Jumper und Boxer sind die gleichen Fahrzeuge. Werden alle im selben Werk in Italien gebaut. Einzig die Motor /Getriebe sind unterschiedlich.
Der ein zigste Unterschied den du da haben kannst ist einmal mit Remi Verdunklung und einmal ohne. Das hat aber nichts mit Fiat oder Citroen zu tun.[/Quote

Ganz richtig ist es nicht, dass ein Citroen eigentlich ein Fiat Ducato mit anderem Motor sei. Der Hersteller SEVEL ist ein Joint-Venture zwischen Fiat und PSA zu je 50% Gesellschafteranteil.
Wenn man so will, handelt es sich um einen SEVEL, den es mit Fiat oder Peugeot-Motoren gibt.
mit freundlichen Grüßen
Innisfree

Clever Drive 600 von 05/2017, Citroen 130 PS Euro 6, AHK, Solar, Markise, Pakete 1+2, Interieur Melinga, Kamera an Kenwood DDX 4017

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 17:35 #48

  • Grisu1965
  • Grisu1965s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 372

Kalle schrieb:

Grisu1965 schrieb: Von was für einer niedrigeren Kante an der Windschutzscheibe schreibst du? Dir ist schon bewusst das du eigentlich in einem Fiat Ducato mit anderem Motor sitzt?
Ducato, Jumper und Boxer sind die gleichen Fahrzeuge. Werden alle im selben Werk in Italien gebaut. Einzig die Motor /Getriebe sind unterschiedlich.
Der ein zigste Unterschied den du da haben kannst ist einmal mit Remi Verdunklung und einmal ohne. Das hat aber nichts mit Fiat oder Citroen zu tun.

Kleine Info nebenbei, mein Citroen Bj.2016 2,2 ltr 131PS ist ein Peugeot Motor so steht es im CoC Antriebsmaschine Punkt 20.
Peugeot hat sehr lange Erfahrung mit Dieselmotoren.
Hatte mal einen 207 CC der hatteeinen BMW Motor aus dem 1er.
Bin zufrieden mit meinem Auto :)


Dein Motor kommt aus dem PSA Konzern. Ob der jetzt bei Peugeot oder Citroen gebaut wurde ist dabei egal da gleich. Seit neustem gehört auch Opel zum PSA Konzern und ja auch andere Hersteller greifen auf Firmen fremde Motoren zurück.

Sevel gehört allerdings zum Fiat Konzern. Richtig ist aber das man sich bei dem Eurochassis mit PSA zusammen geschlossen hat. Dieses Joint Venture läuft im übrigen im nächsten Jahr aus. Man munkelt aber schon das es wieder einen Eurotransporter geben wird.
Auch für die, die es nicht gerne hören wollen sind, bis auch die Antriebseinheiten, alle drei Modelle baugleich.
Gruß Jürgen

Roadcruiser 3,0 Automatik, All in, Solar, Alden Sat, 18" Borbet, Busbiker, 6" Zusatzluftfeder, Alpine Radio mit 9" Monitor, Jehnert Sound, 4,25t usw. VERKAUFT
Neu: Globecar Campscout 163 PS mit Dieselheizung, Kompressorkühli, 18" Borbet, 200W Solar, Alpine X902 D-DU usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 19:57 #49

  • ManfredK
  • ManfredKs Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 577
  • Dank erhalten: 966

Grisu1965 schrieb: Auch für die, die es nicht gerne hören wollen sind, bis auch die Antriebseinheiten, alle drei Modelle baugleich.


Fast..... die Markenembleme und der Kühlergrill....... und jetzt schnell weg bevor ich hier geschlagen werden... :woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Citroen versus Fiat 23 Apr 2017 20:46 #50

  • Grisu1965
  • Grisu1965s Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 305
  • Dank erhalten: 372
Stimmt Manfred das hab ich vergessen zu erwähnen.
Gruß Jürgen

Roadcruiser 3,0 Automatik, All in, Solar, Alden Sat, 18" Borbet, Busbiker, 6" Zusatzluftfeder, Alpine Radio mit 9" Monitor, Jehnert Sound, 4,25t usw. VERKAUFT
Neu: Globecar Campscout 163 PS mit Dieselheizung, Kompressorkühli, 18" Borbet, 200W Solar, Alpine X902 D-DU usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.521 Sekunden