Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA: Heavy Chassis Citroen

Heavy Chassis Citroen 13 Jan 2018 23:25 #11

  • Nordwind
  • Nordwinds Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 51
Danke für die Antworten. 85 kg mehr Zuladung ist schon ordentlich. Ich denke, dass wir die gut brauchen können. Sind es denn wirklich "bessere" Bremsen und ist der Wagen wirklich höher? 1 Zoll durch die Reifen macht da ja nicht besonders viel aus.
Clever Celebration mit Hubdach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Nordwind.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 00:08 #12

  • Der Bert
  • Der Berts Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 826
  • Dank erhalten: 1710
Das "heavy " darf bis 4.25t wiegen (light max. 3.5t)
Das alleine macht schon größere Bremsen nötig.
Deshalb sind die " light " Bremsen aber nicht automatisch schlecht!!
Es lässt sich insgesamt mit light Fahrwerk ganz gut Leben.
Zumal es auch genug heavy Besitzer gibt die ihr Fahrwerk um bzw. Aufrüstung lassen.
Grüße Bert
2win+, 2017, light, AHK, Thule Markise, Thule Fahrradträger,163PS, Euro6, 170mm ZLF, Goldige M9, 100Wp Solar, RT 100, LiFeYPO4
8,6lVerbrauch, Honda 1100XX .
poesslforum.de/forum/mein-poessl/5737-2win-von-der-bert
Folgende Benutzer bedankten sich: innisfree

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 00:23 #13

  • Tommel
  • Tommels Avatar
  • Besucher
Außerdem ist der Heavy, sofern er dann über 3,5 to ZGG hat, mit 100 Sachen auf der BAB unterwegs. Und nach Frankreich wirds ganz spannend mit der Maut.
Derweil ist das Leight-Fahrwerk in meinem Celebration mit bis zu 170 km/h unterwegs (wenns mal schneller gehen muss).
Und LKW Beschränkungen gelten für mich auch nicht.
Aber wie gesagt : jeder wie er mag :lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 04:33 #14

  • woupi
  • woupis Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Beiträge: 973
  • Dank erhalten: 646
Es gibt bei Heavy/Maxi zwei Gesichtspunkte zu betrachten, die jeweils oder zusammen für den ein oder anderen wichtig und für den anderen unwichtig sind:
1. die technische Seite, diese wurde, wie ich finde, mehr als genug hier und auch schon anders wo im Forum zu genüge erklärt.

Eins möchte ich aber trotzdem gerne noch mal wiederholen. Unsere Wohnmobile/Kastenwagen fahren immer mit mindesten 3t, meistens weit drüber, durch das Land. Der light ist für 3,3t ausgelegt und durch eine Auflastung bei manchen, ohne technische Änderung, auf max. 3,5t zugelassen. Er fährt also, wenn er mit 3,3t durch die Gegend fährt an der Grenze seiner Auslegung und wenn er mit 3,5t fährt an der Grenze seiner Zulassung und über seiner Auslegung. Das ist alles Legal, Richtig. Reserven hat er aber keine mehr. Das kann in Grenzsituationen zu Problemen führen. Diese Grenzsituationen wird für Gewöhnlich keiner von uns bewusst hervorrufen und genau das ist das Gefährliche, da man sie dann auch nicht verhindern kann und auch nicht kennt. Der Heavy/Maxi ist für 4t Ausgelegt und mit 3,5t Zugelassen und kann durch eine Eintragung auf bis zu 4,5t, ohne technische Änderung, Zugelassen werden. Er fährt also, selbst wenn er mit 3,5t durch die Gegend fährt, mit Reserven. Wenn er Aufgelastet ist und dann mit 4,5t durch die Gegend fährt ist auch er an seiner Grenze.

Diese Grenzen beziehen sich vor allem auf die Bremse, aber natürlich auch auf das Fahrwerk selber und hier sind vor allem die Schwingungsdämpfer(Stoßdämpfer) sehr belastet.

2. die Optische, auch diese wurde angesprochen
Ich persönlich finde das Euro Chassis (Ducato/Jumper/Boxer) mit Verbreiterung schöner.

Als Resümee kann man sagen, der light Reicht hat aber keine Reserven, der Heavy/Maxi ist Besser da er Reserven hat.
Den Aufpreis bezahlt man also für Grenzsituationen, in die wir hoffentlich niemals kommen werden, oder für Optik und das gute Gefühl.
Ich habe den Heavy gewählt und bin Froh das wir die Möglichkeit bei Celebration 2017 bekommen haben.
mfg

Clever Celebration 7.17 Heavy 16", Silber, Thule Omnistor 6200 + Längsschienensystem, Bluebattery, TomTom GoCamper, Kenwood DDX5016DAB+, Dometic CAM35, 220W Solar, Heki Bad

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: KastenFAN, Strolch, uschu, peter pan, Vermieterheini1, Southernrock, BikeVan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von woupi.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 05:57 #15

  • candoc
  • candocs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 40
Genau so ist es !!
Aufpreis für Sicherheit ( vor allem in Grenzsituationen ) .
Keiner kommt wohl nur andeutungsweise auf die Idee den , bei vielen Modellen NICHT SERIENMÄSSIG eingebauten ,
Beifahrerairbag als Zusatzoption aus welchen Gründen auch immer nicht zu wählen .
Dieser greift auch nur in Situationen in die hoffentlich niemand jemals kommen wird .

B. G.
Clever Runner636 , Lagoblue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 12:52 #16

  • RuF
  • RuFs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 79
Hallo Dan i,
der Maxi- Kasten steht gegenüber dem Light 6cm höher.

Gruß
RuF
Clever Celebration Modell 2017 (Citroen 2.0 Blue HDI 163 PS) Maxi 16" silbergrau,
Truma D6 Diesel, Solar 260Wp, Schaudt 25A Ladebooster, 184Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 13:50 #17

  • Labifan
  • Labifans Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 417
  • Dank erhalten: 642
Hallo RuF,
die Aussage stimmt definitiv nicht:
ich habe einen roadcar 640 mit aufgelastetem Light-Fahrwerk, und 16" Bremsen (Serie), der hat gegenüber dem 15 Zöller 4 cm mehr Bodenfreiheit.
Die Dimensionierung der Bremsanlage hat etwas mit der Motorleistung zu tun, nicht mit Heavy -oder Light Fahrwerk!
Gruß
Manfred
Seit 19.07.2016 Roadcar 640 Fiat 3.0 Ltr. Automatik,
2020 geplante Reisen:
Diverse Pössltreffen, Elsaß, Bodensee, Schweiz, Liechtenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 14:03 #18

  • RuF
  • RuFs Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 136
  • Dank erhalten: 79
Hallo Labifan,

ich will mich auch nicht streiten, wir haben es so gemessen. Wir haben beide Ausführungen nebeneinder stehen. Zwei Clever Celebration. Die größern Bremsscheiben vorn, haben schon etwas miter der Ausführung zu tun. Das ist weiter vorn schon richtig beschrieben. Siehe 35L u. 35H.

Gruß
RuF
Clever Celebration Modell 2017 (Citroen 2.0 Blue HDI 163 PS) Maxi 16" silbergrau,
Truma D6 Diesel, Solar 260Wp, Schaudt 25A Ladebooster, 184Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: Oberlandler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 14:44 #19

  • Labifan
  • Labifans Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 417
  • Dank erhalten: 642
Hallo Ruf,
nein, streiten wollen wir uns auf gar keinen Fall, jeder soll in der Diskussion das beitragen was er weiß.
Man sieht aber, das es sehr unterschiedliche Konfigurationen bei den Kästen gibt.
Meine Fakten kommen von einem Vergleich: Mein roadcar 640 wie beschrieben und einem Malibu 640 mit Heavy Fahrwerk und 15 Zoll Rädern, auch nebeneinander gestellt.
Meiner ist Baujahr 2016 mit der 3 Liter Maschine, der Mali ist Bj.2015 und hat die Fiat 150 PS Maschine, vielleicht spielt das auch noch eine Rolle.
Gruß
Manfred
Seit 19.07.2016 Roadcar 640 Fiat 3.0 Ltr. Automatik,
2020 geplante Reisen:
Diverse Pössltreffen, Elsaß, Bodensee, Schweiz, Liechtenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Heavy Chassis Citroen 14 Jan 2018 14:58 #20

  • BlueBus
  • BlueBuss Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 231
Wenn man die Pössl-Preisliste zu Rate zieht, ergibt sich z.B. zwischen den 600er Modellen mit Light-Fahrwerk und den 640er Modellen mit Heavy-Fahrwerk eine Höhendifferenz von 3 cm. Das dürfte bei an sich gleicher Karrosseriehöhe dann allein der Bodenfreiheit des Heavy-Fahrwerks zugute kommen. Soweit die Theorie.
Summit 640, Citroen 163 PS, 02/2018, All-In, 2. Batterie, Klimaautomatik, RFK. PDC, Schließhilfe, Trittstufe, CP-Plus, Tempomat und manches mehr, das das Fahren und Leben im KaWa angenehmer gestaltet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von BlueBus.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Affiliate Partner