Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 06 Okt 2022 20:18 #11

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 109
I have some further information about this and will share that here in case it is helpful to anyone else.

The module which provides most of the 12V power connections is named as follows in English:
SKU: 9822150080 / Citroen Space Tourer Protection & Management Unit

It can be found here at Citroen's UK online parts ordering website:
citroendirectparts.co.uk/product/citroen...ion-management-unit/

The cost is £253 - and is probably about the same in Euros given recent UK issues with worsening exchange rates!

I disconnected it completely and cleaned all the contacts, including those inside the 6 pin plug which I assume is used to control it. Having put it back together and installed it back in the van, the current drain now seems to be normal at about 30 mA with the van unlocked and about 50mA when it is locked, though it takes quite a long time to stabilise at these levels. However I am still not convinced that this unit is not responsible as the problem has been intermittent, so will monitor it closely for a few days.

While it was out of the van I was able to see that this unit, as I expected, does have some form of high power semiconductor inside which is connected between the 12V input from the battery and all the fused output connections. I assume this is used to turn off the 12V supply to these fused connections. Inside the unit there are two smaller connections with a 5A and 20A fuse which connect to the 12V input side so will not be turned off, so I assume these do things like power the receiver for the key signal.


Google Translate:
Ich habe einige weitere Informationen darüber und werde sie hier teilen, falls sie für andere hilfreich sind.

Das Modul, das die meisten 12-V-Stromanschlüsse bereitstellt, heißt auf Englisch wie folgt:
Artikelnummer: 9822150080 / Citroen Space Tourer Schutz- und Verwaltungseinheit

Sie finden es hier auf der britischen Online-Teilebestell-Website von Citroen:
citroendirectparts.co.uk/product/citroen...ion-management-unit/

Die Kosten betragen 253 £ - und sind in Euro angesichts der jüngsten britischen Ausgaben mit sich verschlechternden Wechselkursen wahrscheinlich ungefähr gleich!

Ich habe es vollständig getrennt und alle Kontakte gereinigt, einschließlich derjenigen im 6-poligen Stecker, von denen ich annehme, dass sie zur Steuerung verwendet werden. Nachdem es wieder zusammengebaut und wieder in den Lieferwagen eingebaut wurde, scheint die Stromentnahme jetzt normal bei etwa 30 mA bei entriegeltem und etwa 50 mA bei verriegeltem Lieferwagen zu sein, obwohl es ziemlich lange dauert, sich auf diesen Werten zu stabilisieren. Ich bin jedoch immer noch nicht davon überzeugt, dass dieses Gerät nicht dafür verantwortlich ist, da das Problem sporadisch auftritt, also werde ich es einige Tage lang genau beobachten.

Während es außerhalb des Lieferwagens war, konnte ich sehen, dass dieses Gerät, wie ich erwartet hatte, eine Art Hochleistungshalbleiter im Inneren hat, der zwischen dem 12-V-Eingang der Batterie und allen abgesicherten Ausgangsanschlüssen angeschlossen ist. Ich nehme an, dies wird verwendet, um die 12-V-Versorgung zu diesen abgesicherten Anschlüssen auszuschalten. Im Inneren des Geräts befinden sich zwei kleinere Anschlüsse mit einer 5-A- und einer 20-A-Sicherung, die mit der 12-V-Eingangsseite verbunden sind und daher nicht ausgeschaltet werden. Ich gehe also davon aus, dass diese Dinge wie den Empfänger für das Schlüsselsignal mit Strom versorgen.
Fred

Campster 150 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 24 Okt 2022 23:48 #12

  • LacrimaMoris
  • LacrimaMoriss Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 72
Hallo fred_jb,
ja, das Steuergerät auf dem Bild sollte das Teil sein, welches bei mir ausgetauscht wurde.
Funktioniert dein Auto mittlerweile wieder?
Bei mir ist jetzt wieder alles in Ordnung.

Gruß Martin

Hello fred_jb,
Yes, the control unit in the picture should be the part that I replaced.
Is your car working again now?
Everything is fine with me now.

greetings Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 25 Okt 2022 01:58 #13

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 109
Hi Martin,

Thanks for the confirmation. I have ordered the replacement part but it has not arrived yet, but at the moment the battery is not draining quickly, so it is maybe an intermittent problem. I will put an update here when I have installed the new part.

Fred

Hallo Martin,

Danke für die Bestätigung. Ich habe das Ersatzteil bestellt, aber es ist noch nicht angekommen, aber im Moment entlädt sich der Akku nicht schnell, also ist es vielleicht ein zeitweiliges Problem. Ich werde hier ein Update einstellen, wenn ich das neue Teil installiert habe.

Fred
Fred

Campster 150 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von fred_jb.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 24 Jan 2023 18:14 #14

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 357
Ich habe ja auch das Problem und war deswegen jetzt bei Citroen. Dort konnte man erstmal kein Problem feststellen. Das Fahrzeug schaltet nach 30 Min und danach läuft da nur nur konstant 20mA. Freundlicherweise hat der Mechaniker dort auch mal den Aufbau gemessen und konnte feststellen, dass sich da wohl irgendwas ständig an- und abschaltet und dadurch die Starterbatterie leerzieht ...

DP07 war bereits abgezogen. EBL Batterietrennschalter aus ... ich mache mich mal auf die Suche und werde berichten.
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
bestellt: Roadstar 600L auf neuer Fiat Basis (163PS, Automatik)
Siehe auch Walter White is on the road
Folgende Benutzer bedankten sich: Brausetablette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 24 Jan 2023 18:39 #15

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 109
My van has been OK since I replaced the main control unit. I also replaced the 50A relay in the fuse box next to the battery as I noticed that this clicked and turned off as part of the shutdown process. The original relay seemed to be working OK but I replaced it as a precaution. My problem was only in the base vehicle as I saw the excessive current drain even when the two fuses in the engine bay which supply the habitation electronics were removed.

This is the 50A relay: www.amazon.co.uk/gp/product/B003C549SY/r...le_s00?ie=UTF8&psc=1

Good luck with your problem.

Google translation:

Seit ich das Hauptsteuergerät getauscht habe, ist mein Van in Ordnung. Ich habe auch das 50-A-Relais im Sicherungskasten neben der Batterie ersetzt, als ich bemerkte, dass dieses klickte und sich im Rahmen des Abschaltvorgangs abschaltete. Das Originalrelais schien in Ordnung zu sein, aber ich habe es vorsichtshalber ausgetauscht. Mein Problem war nur im Basisfahrzeug, da ich die übermäßige Stromentnahme auch dann sah, wenn die beiden Sicherungen im Motorraum, die die Wohnelektronik versorgen, entfernt wurden.

Dies ist das 50-A-Relais: www.amazon.co.uk/gp/product/B003C549SY/r...le_s00?ie=UTF8&psc=1

Viel Glück bei deinem Problem.
Fred

Campster 150 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: Long Leif Larsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 25 Jan 2023 08:31 #16

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1711
  • Dank erhalten: 1422
Wenn du die beiden Maxi-Sicherungen ziehst ist die einzige für mich denkbare Verbindung die vom Klemme 15 Zündung. Dieses Signal haben die Planer wahrscheinlich von einer weggefallenen Steckdose im Fond geklaut.
Aber auch dieses Signal sollte zuverlässig nach ausschalten des Motors wegfallen. Wenn das nicht abgeschaltet wird, kann der Aufbau theoretisch darüber weiter ein paar mA ziehen. Wenn der DP07 abgesteckt ist und die Maxisicherungen raus, fällt mir allerdings nichts am Aufbau auf, was noch etwas verbrauchen könnte.
Hast du auch noch das graue Kabel Klemme 30 Starterbatterie oder ist bei Dir nur noch 2x gelb auf den DP07 geführt?
Ich bin mal gespannt auf die Auflösung...
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 25 Jan 2023 14:00 #17

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 109
Yes good point, I forgot to mention I had also unplugged the DP07 (DP04 in my case) so I don't think that could be the cause for me. Also the main Citroen power control unit which I replaced contains two circuits to which power cables connect. One circuit connects cables directly to the battery connection so the circuits it supplies will not be shutdown by this unit and so must have other arrangements for turning off. The other circuit and the cables which connect to it do not connect directly to the battery supply. Instead they go via a switching device built into the control unit which may be a relay or a solid state switch - it is difficult to determine which.

Google translate:
Ja, guter Punkt, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich auch den DP07 (in meinem Fall DP04) ausgesteckt hatte, also glaube ich nicht, dass das die Ursache für mich sein könnte. Auch das Hauptsteuergerät von Citroen, das ich ersetzt habe, enthält zwei Stromkreise, an die Stromkabel angeschlossen sind. Ein Stromkreis verbindet die Kabel direkt mit dem Batterieanschluss, sodass die von ihm versorgten Stromkreise nicht von diesem Gerät abgeschaltet werden und daher andere Vorkehrungen zum Abschalten getroffen werden müssen. Der andere Stromkreis und die daran angeschlossenen Kabel sind nicht direkt mit der Batterieversorgung verbunden. Stattdessen gehen sie über ein in die Steuereinheit eingebautes Schaltgerät, bei dem es sich um ein Relais oder einen Festkörperschalter handeln kann - es ist schwierig zu bestimmen, welcher.
Fred

Campster 150 PS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: Markus.CampingMmocean7

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.