Skip to main content

Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 10 Feb 2023 09:59 #31

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 414
also, was ich bislang herausgefunden habe ...

nach langer Fahrt wird das Fahrzeug abgestellt, danach bleiben die 0,3A auf der Leitung bis die Batterie tiefenentladen ist.
gehe ich nach ein paar Tagen ans Fahrzeug und entriegel ich es geht das Fahrzeug direkt in den Eco Modus. Die 0,3A verschwinden dann nach 15 Min und das Fahrzeug kann bis alle Ewigkeit stehen gelassen werden ohne das die Batterie entlädt.
Wie ich schon vermutet habe werden wohl mehrere Campster Besitzer das Problem haben aber schlichtweg nicht bemerken, weil das Fahrzeug regelmässig bewegt wird. Die Überraschung kommt dann wenn das Auto mal zwei Wochen rumsteht.

Nächste Woche habe ich einen neuen Termin bei Citroen. Ich bin gut vorbereitet denen das Problem noch ein letztesmal in Ruhe zu erklären.

PS: geht eurer Campster nach ein paar Tagen Campingplatz direkt in den Eco Modus? Vielleicht ist das eines der Gründe ...
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
Siehe auch Walter White is on the road
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus.Camping

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PaddyHH.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 06 Mär 2023 17:46 #32

  • enno
  • ennos Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Ich lese hier mal mit dem gleichen Problem mit. Hast du schon einen Besuch bei Citroen gemacht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 07 Mär 2023 14:11 #33

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2117
  • Dank erhalten: 1787
Der ECO Modus auf dem Camping Platz ist wohl normal. Je nach Batterie Zustand (gelegentlich funktioniert auch mal SS, was für einen besseren Ladezustand spricht)
dauert das nicht lange bis der Eco Modus an geht. Kein Wunder den die EFB Batterie hat in der Regel 80% Ladung und durch Mehrfaches auf ab schließen starten sämtliche Controller und je nach Temperatur wird sogar vorgeglüht.
Das ist aber nicht schlimm, weil er die Startfähigkeit genau vor stromhungrigen Komfort Anwendungen schützen will. Im Eco Modus wird bestimmt nicht mehr vorgeglüht beim aufschließen…
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 08 Mär 2023 08:48 #34

  • SWolf
  • SWolfs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 47

nach langer Fahrt wird das Fahrzeug abgestellt, danach bleiben die 0,3A auf der Leitung bis die Batterie tiefenentladen ist.
gehe ich nach ein paar Tagen ans Fahrzeug und entriegel ich es geht das Fahrzeug direkt in den Eco Modus. Die 0,3A verschwinden dann nach 15 Min


Ich kenne es auch dass der ECO Modus kurz nach dem aufsperren angeht wenn das Fahrzeug eine Woche stillsteht. Das Navi beginnt zu starten und auf halbem Wege geht es wieder aus. Ist soweit in Ordnung denke ich, durch das aufsperren wachen alle Steuergeräte auf, evtl vorglühen usw... das kann den ECO Modus auslösen da dann ja die Spannung einbricht. Gestartet ist er aber dann immer, auch bei -20°C.

Unabhängig davon finde ich 300mA bei schlafendem Auto schon etwas viel. ~50Ah pro Woche, diese tiefen Zyklen machen Blei-Akkus nicht lange mit. Habe aber bei mir noch nie den Standby Strom gemessen.
Grüße,
Wolf
Campster 2019 / 150PS / Auflastung 3,1t / Sicherheitspaket 5 / Feste Kühlbox / AHK / Standheizung / Xenon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 08 Mär 2023 11:24 #35

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2117
  • Dank erhalten: 1787
Die 300mA sind auch keines Falls normal!
Ein Auto kann normalerweise auch über den Winter abgestellt werden und startet an Ostern noch.
Es würde mich wundern, wenn es etwas anderes wäre als der besagte Power-Controller. Wenn der Fehler nicht reproduziert werden kann, wird halt die Schuld im Aufbau gesucht.
Bring den Wagen in eine vernünftige Werkstatt und gib denen den Tipp mit dem Controller mit Teilenummer, und sie werden den oder einen anderen Fehler finden…
Wenn der Stecker vom D+ Generator und die Hauptsicherungen raus sind, können sie es auch definitiv nicht mehr dem Aufbau in die Schuhe schieben! Der ist dann abgetrennt!
Alternativ nimm halt den Pluspol ab oder bau einen NATO-Knochen ein…
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Long Leif Larsen.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 09 Mär 2023 09:14 #36

  • Chili
  • Chilis Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 342
  • Dank erhalten: 169

Ein Auto kann normalerweise auch über den Winter abgestellt werden und startet an Ostern noch.

Ich klinke mich ein, denn ich habe nun die gleiche Erfahrung machen müssen.

Gestern wollte ich den Bus starten - aber ich habe nicht einmal die Türen per Fernbedienung öffnen können. Mausetot die Batterie.
Der Bus stand ca. 5 bis 6 Monate unterm Carport. Eine 100Wp Solartasche auf dem Armaturenbrett (die im Winter und unter dem transparenten Carportdach sicher nicht allzu viel gebracht hat).

Jetzt grübele ich, ob das
a) normal ist nach der langen Zeit
b) ggf. am Solarregler liegt
c) am Aufbau liegt
d) am Basisfahrzeug liegt, wie es hier thematisiert ist

Noch wuschiger macht mich:
Ich habe dann kurzerhand morgens Landstrom angesteckt. Der EBL lädt die Starterbatterie mit 2A (Erhaltungsladung).
Nach ca. 8h gab es noch immer keinen Mucks vom Basisfahrzeug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 09 Mär 2023 10:21 #37

  • 324d4e3d4a71d0eda4c62fc655c1ec4a
  • 324d4e3d4a71d0eda4c62fc655c1ec4as Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • VAN550
  • Beiträge: 2881
  • Dank erhalten: 1883
@Chili
Der Solarregler verbraucht durchaus etwas Ruhestrom. Das kann bei schlechten Lichtverhältnissen mehr sein, als die Solaranlage liefert.
Bei den Euro6 Motoren wird die Starterbatterie nie vollständig geladen, was zu einem signifikanten Kapazitätsverlust und damit zu einer verkürzten Standzeit führt.
Vermutlich ist die Starterbatterie tiefentladen und kann durch die 2A Erhaltungsladung nicht regeneriert werden. Vermutlich wirst du sie tauschen müssen, auch wenn sie mit einem externen Ladegerät wieder geladen werden kann.
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von 324d4e3d4a71d0eda4c62fc655c1ec4a.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 09 Mär 2023 10:22 #38

  • Jn
  • Jns Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Kaum macht man es richtig, funktioniert es 😊
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 1551
Finde ich jetzt nicht ungewöhnlich, hab folgende Erfahrung gemacht:
Als ich meinen Summit damals im Januar geliefert bekam, konnte ich ihn bis Anfang April beim Händler stehen lassen, da mein Carport noch nicht fertig war.
Als ich ihn dann abholte war die SB leer und nichts tat sich.
Nach dieser Erfahrung kann ich nur empfehlen bei längerem Stillstand wenn möglich sofort Landstrom anschließen, oder so alle 3-4 Wochen SB gezielt laden. Wenn das nicht möglich ist SB abklemmen oder Nato Knochen einbauen.
Gruß Jürgen
"Elvis Pössli" -> Summit 640; Citroen 163PS; Alu 16", EZ 1/19, AHK, Atera DL3; Saftkiste 200Ah; Thule Omnistor; Floe; MonoControl, Dometic RFK, Naviceiver, Victron SmartShunt/ OrionSmart 30A/ MPPT75/15/ MPPT100/20/,Ective SSP 200Wp,180Wp Solartasche, Powerbutler Dual, Home Assistant

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 09 Mär 2023 10:23 #39

  • KAJAKSTER!
  • KAJAKSTER!s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Vor dem Campster 20 Jahre lang Burow
  • Beiträge: 1631
  • Dank erhalten: 1109
a) moderne Fahrzeuge können nicht mehr so lange ohne nachladen stehen. VW hatte mal ein Modell, bei dem die Fahrer regelmäßig nach 3 Wochen Urlaub nicht mehr starten konnten. Deine 5-6 Monate sind definitiv zu lange.
b) Habe auch immer die Solartasche hinter der Windschutzscheibe. Aber von Dezember bis Februar reicht sie nicht aus. Obwohl die Erhaltungsladung wohl sogar Vorrang hat vor der Ladung der Aufbaubatterie hat. Und, ja, der Laderegler hat auch einen gewissen Eigenverbrauch.
c) es liegt nicht am Aufbau. Diesen solltest du natürlich während der Standzeit ausschalten.
d) es liegt am Basisfahrzeug und ist (bei dem langen Zeitraum) normal.
1991 Fiat 238E
1991-1997 Toyota Hiace
1997-2003 Knaus SportiVan (Fiat Scudo)
2003-2017 Burow Alibi (Peugeot Expert)
Seit 2018 Campster
1,6l Blue HDI S&S 115PS = 85kW
7,2l/100km (>40.000km)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 09 Mär 2023 10:25 #40

  • SWolf
  • SWolfs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 47

Ich habe dann kurzerhand morgens Landstrom angesteckt. Der EBL lädt die Starterbatterie mit 2A (Erhaltungsladung).
Nach ca. 8h gab es noch immer keinen Mucks vom Basisfahrzeug.


Wenn die Starterbatterie langsam gestorben ist kann es sein dass die Steuergeräte im "Brown-Out" hängen. Klemm mal die Batterie ab, am besten dann mal Spannung messen, laden und dann wieder an. Dann sollte sich eigentlich was tun.
Grüße,
Wolf
Campster 2019 / 150PS / Auflastung 3,1t / Sicherheitspaket 5 / Feste Kühlbox / AHK / Standheizung / Xenon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Mmocean7

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Klicke auf das obere Bild für das Angebot. Klicke HIER um die Erfahrungsberichte zu den GROMOBIL Matratzen im Forum zu lesen.

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: