Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 24 Jan 2024 19:53 #71

  • Long Leif Larsen
  • Long Leif Larsens Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2059
  • Dank erhalten: 1737
Beide Kabel gehören an Plus der Starterbatterie. Wenn dann die Maxi-Sicherungen auch drin sind, wird an Landstrom auch die Starterbatterie mit 2A Erhaltungsgeladen.
Campster bestellt Nov 2016,geliefert 6.4.2018
Rich Oak-Braun Metallic; 150PS, 7(8)Sitze, Polsterung mit Campster-Logo, Auflastung 3,1T, AHK abnehmbar, Webasto Air top, Sicherheitspaket 5, Head Up Display, Drive Assist, anklappbare Spiegel, Kühlschrank, SH, TopRail, LIONTHRON 150Ah LiFePo4
Folgende Benutzer bedankten sich: nk-one

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 15:03 #72

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 400
ich habe heute das erste mal mit einen kompetenten Citroen Mitarbeiter sprechen können. Der wusste auch sofort Bescheid ... es hängt ein Relais fest. Dadurch liegt weiterhin Zündugsplus an und ein minimaler Verbrauch zieht über die Zeit die Batterie leer. Behoben kann das Problem nur durch den Austausch der angesprochenen Power Unit. Das Gehäuse wird getauscht und die Sicherungen alle umgesetzt. Neue Power Unit ist bestellt und wird hoffentlich nächste Woche dann getauscht ... ich versuche da nochmal ein paar mehr Infos zu bekommen.

Für die Norddeutschen: Krüll in Bergedorf. Die kennen das Problem
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
Siehe auch Walter White is on the road

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von PaddyHH.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 15:13 #73

  • camper766
  • camper766s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1773
  • Dank erhalten: 1354
OK
In dieser Power Unit sind dann also Relais verbaut.
Damit müsste es doch ganz einfach sein, dieses Problem zu diagnostizieren.
Wird der Zündschlüssel zurück gedreht, muss auf Kontakt xy die Spannung auf 0 gehen. Wenn nicht, hängt das Relais.
Ist das so einfach?
Dann frage doch mal nach, wo man messen kann. Da wäre doch bestimmt vielen geholfen, die immer nur von Citroën vertröstet werden.

Gruß Rüdiger
Pössl Summit 640 2,0l, 163PS, arancio new batic, Eiche Kupfer bora, getauscht gegen
EURA Profila T 675 SB, Fiat 160PS und 9G Automatik,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 15:26 #74

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 400
das ist doch hier schon sehr genau beschrieben, wie man den Fehler diagnostiziert und messen kann. Mit einem Zangenamperemeter auf der Plus Leitung zwischen Batterie und Modul. Idealerweise zieht man die beiden Maxi Sicherungen im Motorraum um den Aufbau auszuschließen. Das Relais muss auch nicht in dieser Unit verbaut sein (die sieht mir nämlich nicht sonderlich komplex aus). Vielleicht bekomm ich ja irgendwie die "defekte" Unit in die Hände ;)
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
Siehe auch Walter White is on the road

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 15:36 #75

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 117

OK
In dieser Power Unit sind dann also Relais verbaut.
Damit müsste es doch ganz einfach sein, dieses Problem zu diagnostizieren.
Wird der Zündschlüssel zurück gedreht, muss auf Kontakt xy die Spannung auf 0 gehen. Wenn nicht, hängt das Relais.
Ist das so einfach?
Dann frage doch mal nach, wo man messen kann. Da wäre doch bestimmt vielen geholfen, die immer nur von Citroën vertröstet werden.

Gruß Rüdiger



The power control unit has one bank of fuses supplied directly from the battery connection to the unit, and others which are supplied via the integral switching device which seems to be controlled by two inputs with low value fuses. I was not able to determine if this switching device was a relay or a solid state device because it is sealed into the inside of the power control unit with spot welds in the metal plates preventing disassembly without destroying the unit. For the same reason it is not practical to repair a faulty unit. I replaced mine and had no further problems. While installing this I also noticed a 50A relay in the engine bay fuse box which clicked during the shutdown process, so as a precaution I also replaced that relay. I no longer have the Campster as I now have a Fiat Ducato based camper so cannot provide any pictures, though I still have the faulty control unit.

Google Translation:
Die Leistungssteuereinheit verfügt über eine Reihe von Sicherungen, die direkt vom Batterieanschluss an das Gerät gespeist werden, und andere, die über das integrierte Schaltgerät versorgt werden, das anscheinend von zwei Eingängen mit Sicherungen mit niedrigem Wert gesteuert wird. Ich konnte nicht feststellen, ob es sich bei diesem Schaltgerät um ein Relais oder ein Halbleitergerät handelte, da es im Inneren der Leistungssteuereinheit versiegelt ist und über Punktschweißungen in den Metallplatten verfügt, die eine Demontage ohne Zerstörung der Einheit verhindern. Aus dem gleichen Grund ist es nicht praktikabel, ein defektes Gerät zu reparieren. Ich habe meine ausgetauscht und hatte keine weiteren Probleme. Während der Installation bemerkte ich auch ein 50-A-Relais im Motorraum-Sicherungskasten, das während des Abschaltvorgangs klickte, also habe ich vorsichtshalber auch dieses Relais ausgetauscht. Ich habe den Campster nicht mehr, da ich jetzt einen Camper auf Fiat Ducato-Basis habe, daher kann ich keine Bilder liefern, obwohl ich immer noch das defekte Steuergerät habe.
Fred

Campster 150 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: PaddyHH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 17:10 #76

  • camper766
  • camper766s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1773
  • Dank erhalten: 1354
Jein

Mit dem Zangenamperemeter kann man messen, ob noch ein Strom fließt.
Man kann aber so nicht sehen, wo der Strom hingeht.
Es kann ja auch sein, dass an einem nicht geschalteten Ausgang der Power Unit ein falsch angeschlossener Verbraucher sein Unwesen treibt.
Daher wäre es schon sinnvoll wenn man nachweisen kann, dass eben genau auf den Ausgang Xy noch Spannung ist und genau auf dieser Leitung die Leistung verbraten wird, was nicht sein darf.

War nur als Hinweis gemeint, ich habe ja keinen Campster.

Gruß Rüdiger
Pössl Summit 640 2,0l, 163PS, arancio new batic, Eiche Kupfer bora, getauscht gegen
EURA Profila T 675 SB, Fiat 160PS und 9G Automatik,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 17:52 #77

  • fred_jb
  • fred_jbs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 117
The non-switched outputs from the power control unit must supply systems that have independent alternative arrangements for shutting down into a quiescent state, for example like the 50A relay which I mentioned. All the fuses on the switched output share a common supply and so will all go off together if the power control unit works correctly, but I suspect are supposed to shutdown in an orderly way before the power control unit cuts off their supply otherwise they could be left in an incorrect state. Maybe the power control unit senses the amount of current going out of the switched output and only turns it off when this reaches a pre-determined low level, so as to allow time for connected consumers to shut themselves down.

However, I think it unlikely that one of the consumers on the switched supply was failing to shutdown fully thus preventing the power control unit from switching off the power at source, simply because replacing the unit fixed the problem. Maybe it is more likely that the faulty power control units are intermittently incorrectly sensing the current output and therefore waiting indefinitely to shutdown the switched supply. In this case possibly even in a shutdown state some of the consumers connected to the switched output took enough current to flatten the battery when the shutdown did not complete correctly - I was measuring about 300mA consumption when the fault was present. At the time I was trying to fix this problem I did not appreciate that there were both switched and unswitched supplies coming from this unit so did not test in a way that would reveal if that was the problem.

Google translation:
Die nicht geschalteten Ausgänge der Leistungssteuereinheit müssen Systeme versorgen, die über unabhängige alternative Vorkehrungen zum Herunterfahren in einen Ruhezustand verfügen, beispielsweise wie das von mir erwähnte 50-A-Relais. Alle Sicherungen am geschalteten Ausgang haben eine gemeinsame Versorgung und werden daher alle zusammen ausgelöst, wenn die Stromsteuereinheit ordnungsgemäß funktioniert. Ich vermute jedoch, dass sie ordnungsgemäß abgeschaltet werden sollten, bevor die Stromsteuereinheit ihre Stromversorgung unterbricht, andernfalls könnte dies der Fall sein in einem falschen Zustand belassen. Möglicherweise erkennt die Leistungssteuereinheit die Strommenge, die aus dem geschalteten Ausgang fließt, und schaltet ihn erst ab, wenn dieser einen vorgegebenen niedrigen Wert erreicht, um den angeschlossenen Verbrauchern Zeit zu geben, sich selbst abzuschalten.

Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, dass einer der Verbraucher an der geschalteten Stromversorgung nicht vollständig heruntergefahren werden konnte und die Stromversorgungssteuereinheit daher den Strom an der Quelle nicht abschalten konnte, einfach weil das Problem durch den Austausch der Einheit behoben wurde. Möglicherweise ist es wahrscheinlicher, dass die fehlerhaften Leistungssteuereinheiten den Stromausgang zeitweise falsch erfassen und daher unbegrenzt darauf warten, die geschaltete Versorgung abzuschalten. In diesem Fall verbrauchten einige der an den geschalteten Ausgang angeschlossenen Verbraucher möglicherweise sogar im Abschaltzustand genug Strom, um die Batterie zu entladen, als die Abschaltung nicht ordnungsgemäß abgeschlossen wurde. Ich habe einen Verbrauch von etwa 300 mA gemessen, als der Fehler vorlag. Als ich versuchte, dieses Problem zu beheben, war mir nicht klar, dass von diesem Gerät sowohl geschaltete als auch nicht geschaltete Netzteile kamen, also habe ich keine Tests durchgeführt, die Aufschluss darüber geben könnten, ob das das Problem war.
Fred

Campster 150 PS
Folgende Benutzer bedankten sich: Long Leif Larsen, PaddyHH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 19:04 #78

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 400

War nur als Hinweis gemeint, ich habe ja keinen Campster.


mach doch mal deine Motorhaube auf und guck an deiner Batterie. Du fährst doch auch einen Citroen und wirst einen Powemanagement Controller dort in der Nähe haben. Erzähl uns mal wo du dein Messgerät ansetzt, um den Verbraucher zu ermitteln ... ich bin gespannt ;) und lass das mal einen Laien einen motivierten Citroen Mitarbeiter erklären.

Ist letztendlich doch auch scheiss egal welcher Verbraucher das ist. Das Relais schaltet nicht ... und genau das was Fred schreibt vermute ich auch. Vermutlich ist die Einheit einfach nur eine Art Mess Shunt und die Signalisierung zum Relais funktioniert nicht mehr.
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
Siehe auch Walter White is on the road

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 19:38 #79

  • jaja
  • jajas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 6080
  • Dank erhalten: 4606


mach doch mal deine Motorhaube auf und guck an deiner Batterie. Du fährst doch auch einen Citroen ...

Er wird dort keine Batterie finden...
VG Jürgen
Clever Celebration auf Citroen mit 140PS, EZ 3/2020
Folgende Benutzer bedankten sich: Alex M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Starterbatterie Campster wird leergezogen :( 31 Jan 2024 19:42 #80

  • PaddyHH
  • PaddyHHs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 374
  • Dank erhalten: 400
seufz ... ja dann wo auch immer
Campster EZ 01.02.2019 (150 PS Euro6d-temp, weiß, Auflastung, Webasto, Kühlbox, Sicherheitspaket 5, Xenon)
Siehe auch Walter White is on the road
Folgende Benutzer bedankten sich: jaja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: unnötiges Vollzitat entfernt!!!
Moderatoren: Mmocean7

Sponsoren

Das Pössl Forum ist für alle kostenfrei und finanziert sich über passende Werbung. Klickt doch gerne mal auf die Werbebanner und schaut, ob für Euch was dabei ist. Und sparen könnt ihr damit oft auch noch! 🚐💨🤩

Wollen Sie auch das Pössl Forum unterstützen?

Dann schicken Sie einfach unverbindlich eine Email:

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pössl Forum kein Problem!

Holt Euch über das Pössl Forum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pössl Forum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: