Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erfahrungen Summit 640

Erfahrungen Summit 640 18 Sep 2015 23:06 #1

  • schreiberrob
  • schreiberrobs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 28
Ich (61 Jahre) habe mich heute hier im Forum angemeldet und begrüße alle ganz herzlich.

Ich habe mir bisher schon insgesamt 6 Wohnmobile geliehen, um zu sehen, welche Art von Wohnmobil zu uns passt. Nachdem wir uns vor 3 Jahren einen Pössl Roadcruiser geliehen hatten, stand fest, dass es dieser Kastenwagen sein sollte. Das einzige, was meiner Frau nicht gefiel, war das Raumbad im Gang – aber damit hätte man auch leben können, zumal wir öfters auf Campingplätzen nächtigen würden. Wir hatten dann vor, in diesem Jahr auf der Caravan-Messe einen zu bestellen, wenn es einen guten Messerabatt geben würde.
Nun hatten wir aber vor der Messe in diversen WoMo-Zeitschriften (RMI + Promobil) von dem neuen Pössl-Modell „Summit 640“ aus der H-Line erfahren. Der hat uns dann noch besser gefallen. Hauptgründe: Bad mit seitlich wegschwenkbarem Waschtisch, damit man eine große Dusche zur Verfügung hat, Rahmenfenster, Kompressor-Kühlschrank, riesige Heckgarage (weil Heizung unter der Sitzbank untergebracht ist), abgerundete Küchenzeile.
Das alles haben wir uns auf der Messe in Düsseldorf dann auch angeschaut – ein gutes Zubehörpaket angeboten bekommen – Vertrag unterschrieben – und darauf 1 Glas Sekt getrunken.
Leider ist die Lieferzeit erst im April 2016.

Nun habe ich hier im Forum unter „Pössl und Globecar H-Line“ ein neues Thema „Erfahrungen Summit 640“ angelegt, wo ein Erfahrungsaustausch über dieses Modell stattfinden könnte.

Z.B. würde mich interessieren, wie andere es finden, dass nun die Hecktüren keine Fenster mehr wie beim Roadcruiser haben. Zuerst fand ich das schade - habe dann aber gedacht, wann braucht man das schon unbedingt. Wichtiger sind die 2 seitlichen Fenster. Außerdem können keine Rolladen der Hecktür kaputtgehen.

Es gibt einen Fahrradträger Thule 915 für E-Bikes. Hier würde mich interessieren, ob man hierfür eine spezielle Anhängerkupplung braucht, damit sich nach dem abklappen der Fahrräder die Hecktüren noch öffnen lassen.
Hier der Link zur Poessl-Homepage: Link zum Summit 640

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Summit 640 (seit 20.April 16), Ducato 150 PS, eisengraumetallic, ALL-INN, Tempomat, Softlock, AHK, Markise, AL-CAR NAVI u. Rückfahrkamera, ALDEN-SAT
Letzte Änderung: von schreiberrob. Begründung: Änderung des Links zur Pössl-Homepage

Erfahrungen Summit 640 19 Sep 2015 09:42 #2

  • Vario499
  • Vario499s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 2706
  • Dank erhalten: 798
Herzlich willkommen im Forum,
der Summit wäre auch mein Fahrzeug, wenn ich mal nicht mehr arbeiten muß und öfters mal unterwegs sein kann ohne ins Dachbett zu klettern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruß Michael
ehemalsFord Nugget HD Bj. 2006,
Vario499, Citroen 110kW, weiß, Bj. 05/13 verkauft
ab 03/18 Citroen Summit 640

Erfahrungen Summit 640 19 Sep 2015 12:38 #3

  • PDSoft
  • PDSofts Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 5

.
Es gibt einen Fahrradträger Thule 915 für E-Bikes. Hier würde mich interessieren, ob man hierfür eine spezielle Anhängerkupplung braucht, damit sich nach dem abklappen der Fahrräder die Hecktüren noch öffnen lassen.
Hier der Link zur Poessl-Homepage: Link zum Summit 640


Würde mir mal alternativ den Atera DL3 anschauen. Lässt sich absenken und ermöglicht so das Öffner beider Hecktüren bei montierten Rädern. Benutze ihn mit zwei EBikes. Einzige Bedingung, der Abstand zwischen Kugelkopf der AHK und de Hecktürunterkante sollte 5cm nicht unterschreiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Erfahrungen Summit 640 19 Sep 2015 13:18 #4

  • schreiberrob
  • schreiberrobs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 51
  • Dank erhalten: 28
Hallo PDSoft,

danke für den Hinweis.
Da ich bereits den Thule 915 für meinen PKW nutze, wäre es natürlich prima, wenn ich den auch für den Kastenwagen nutzen könnte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Summit 640 (seit 20.April 16), Ducato 150 PS, eisengraumetallic, ALL-INN, Tempomat, Softlock, AHK, Markise, AL-CAR NAVI u. Rückfahrkamera, ALDEN-SAT

Erfahrungen Summit 640 21 Dez 2015 14:34 #5

  • Flo
  • Flos Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 127
Hallo,

zum Thema "keine Fenster in den Hecktüren":

Das war aus meiner Sicht eines der Hauptargumente für den Summit 640.

Ich wollte aufgrund meiner knapp 1,90m Körpergröße und aufgrund nächtlicher Wege zum WC gerne ein Fahrzeug mit Längsbetten, da im Wohnwagen die nächtlichen Klettereien auf dem Weg zum Klo doch etwas nervten. Ich hatte mich nach langer Internetrecherche eigentlich auf den Roadcruiser eingeschossen, der aus meiner Sicht preislich und von der Ausstattung her die wenigstens Kompromisse von mir verlangte.

Aaaaaber....der gefiel der Dame an meiner Seite optisch nicht sonderlich, obwohl vorher die Prospektbilder von ihr freigegeben waren. Aber in natura gefiel er ihr dann halt nicht. Also fuhren wir wieder heim, um uns die Karten neu zu legen.

Was mir nämlich abseits der optischen Ungefälligkeiten an dem Fahrzeug auch nicht so wirklich gefallen hatte war, dass mir diese dämlichen Rollos an den Heckfenstern locker 5 cm meiner Bettlänge geklaut haben....der Liegekomfort war ähnlich, wie im Querbett. Und das wegen den Heckfenstern, die aus meiner Sicht mit Heckgepäckträger eh nicht so wahnsinnig sinnvoll zu nutzen sind.

Und plötzlich stolperte ich im Katalog wieder über den Summit 640, der bis dahin bei den Händlern noch nicht verfügbar gewesen war.
Ein kurzer Anruf beim Händler, ein erneuter Besuch , Probeliegen im frisch eingetroffenen Fahrzeug, Freigabe der Möbelfronten durch die Frau und zack....habe ich unterschrieben.
Jetzt warte ich sehnsüchtig auf die anstehende Auslieferung im Februar :)

Gruß,
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Summit 640, Citroen Jumper , 150 PS, Eisengrau metallic, All-Inn, Markise, zweite WR-Batterie, Softlock, Trittstufe, Duocontrol mit Fernanzeige

Erfahrungen Summit 640 21 Dez 2015 15:29 #6

  • Flo
  • Flos Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 127
Eine Frage, die mir zu dem Fahrzeug trotz aller Suche in diesem und in anderen Foren nicht ganz klar ist, erlaube ich mir mal hier zu stellen, auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob das besser ein neuer Threat wäre...

Das Maxi- Fahrwerk beim Summit 640...ich lese immer viel über besser dimensionierte Bremsen und technisch mögliches höheres zGG. Andere sagen wieder, dass es je nach Fahrzeugbezeichnung keine stabilere Federung hätte, sondern "nur" die Auflastung auf die 3,5 t und zusätzlich 16" Felgen.

Ich blicke da irgendwie nicht mehr durch. Und ich möchte auch gar nicht über Sinn und Unsinn des Maxifahrwerkes diskutieren. Der Summit hat es ja eh und ich bin da grundsätzlich auch ganz froh drum. Aber was konkret bedeutet das jetzt für mich? Habe ich bessere Bremsen? Habe ich (theoretische, nicht juristisch zulässige) Zuladungsreserve? Sind die Alufelgen, die ich bei dem Fahrzeug mitbestellen musste (da beim Händler schon im Vorlauf) dann 16 Zoll Alufelgen?
Haben die 16"- Felgen tatsächlich einen Daumen breit mehr Bodenfreiheit? Ich wäre ja eher davon ausgegangen, dass der Umfang der Reifen gleich bleibt und somit auch die Abrollgeschwindigkeit der Räder. Dass also die 16"Felgen nur eine kleinere "Wandhöhe" der Reifen haben, der Durchmesser jdoch gleich bleibt...

Fragen über Fragen... :P

Gruß,
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Summit 640, Citroen Jumper , 150 PS, Eisengrau metallic, All-Inn, Markise, zweite WR-Batterie, Softlock, Trittstufe, Duocontrol mit Fernanzeige

Erfahrungen Summit 640 21 Dez 2015 23:24 #7

  • Riggermoos
  • Riggermooss Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 311
  • Dank erhalten: 224
Hallo Florian,
Dein Summit 640 ist ein Maxi35
Maxi35 hat vorn größere Bremsscheiben.
Maxi35 immer mit 16" in Deinem Fall dann Alu.
Dein Maxi ist ein 3,5to ohne Auflastung
Die Bodenfreiheit ist einen Daumen breit mehr
Der Maxi35 ist quasi auf 3,5 to abgelastet. Auflastbar ohne technische Änderungen auf 4to. Mit Änderungen mehr.
Ein 3,5to Light hat zulässige Achslasten v/h von 1850/2100kg und kann mit technischen Änderungen auf 3,85to aufgelastet werden.
Ein Maxi35 hat 2100/2400kg zulässige Achslast. dementsprechend ist auch die Federung.

Gruß
Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Jeder Jeck ist anders.

Pössl Roadcruiser 3.0 mit Schaltknecht und allem Zipp und Zapp.

Erfahrungen Summit 640 22 Dez 2015 07:57 #8

  • Flo
  • Flos Avatar
  • Offline
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 127
Hallo Klaus,
Danke für die übersichtliche Darstellung.
Dann freue ich mich, dass ich auch mit voller Beladung nicht permanent am oberen Limit des Materials unterwegs bin.

Danke schön.
Gruß,
Florian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pössl Summit 640, Citroen Jumper , 150 PS, Eisengrau metallic, All-Inn, Markise, zweite WR-Batterie, Softlock, Trittstufe, Duocontrol mit Fernanzeige

Erfahrungen Summit 640 22 Dez 2015 10:05 #9

  • Kalli
  • Kallis Avatar
  • Offline
  • Junior Pössl
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 62

Riggermoos schrieb: Hallo Florian,
....
Ein 3,5to Light hat zulässige Achslasten v/h von 1850/2100kg und kann mit technischen Änderungen auf 3,85to aufgelastet werden.
...
Gruß
Klaus


Hallo Klaus
alles richtig, außer:
Der 3,5 t Light hat ab Werk hinten nur eine Achslast von 2.000 kg.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruss aus Bonn

Kalli

Pössl Roadcruiser 2012 (Citroen Jumper 2.2 HDi 130 FAP), eisengrau, Markise, abn. Westfalia-AHK, 80er-Fiedler-Bühne (250 kg) mit Vespa GTS 300, u.a.

Erfahrungen Summit 640 22 Dez 2015 12:06 #10

  • u.k-f
  • u.k-fs Avatar
  • Offline
  • Platinum Pössl
  • Roadcruiser Revolution auf Citroen 150PS
  • Beiträge: 1253
  • Dank erhalten: 644
Hallo, ich hätte zu dieser Aussage noch eine Frage:

Riggermoos schrieb: ... Auflastbar ohne technische Änderungen auf 4to. ...


Um hier nicht O.T. zu werden, habe ich die Frage in einem neuen Thread gepostet:

Frage zur Auflastung bei Maxi- (Heavy-) Fahrwerk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Grüße Uwe

'Brummhilde Pössl' : Roadcruiser Revolution auf Citroen Jumper 150 PS mit Dieselheizung und Individualumbau: Längs-Sitzgruppe im Heck unter Hubbett!
Letzte Änderung: von u.k-f.
Ladezeit der Seite: 0.483 Sekunden