Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever und Roadcar Freunde. Online seit Nov. 2014

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fahrradträger f. AHK Atera DL 3 bei geöffneten Hecktüren

Fahrradträger f. AHK Atera DL 3 bei geöffneten Hecktüren 11 Jun 2019 21:59 #271

  • Labifan
  • Labifans Avatar
  • Offline
  • Premium Pössl
  • Beiträge: 381
  • Dank erhalten: 478
Hallo Tom,
es sind 2 ebikes a 22kg auf dem träger, also noch im Limit von 45kg. Da darf sowas nicht passieren !
LG
Manfred
Seit 19.07.2016 Roadcar 640 Fiat 3.0 Ltr. Automatik,
noch 2019 geplante Reisen:
Erpolzheim/Pfalz, Hockenheim Formel 1, Mecklenburgische Seenplatte, Pössl-Treff Lauenförde, Naab-Altmühl-Donau Radwege
Folgende Benutzer bedankten sich: chebska

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrradträger f. AHK Atera DL 3 bei geöffneten Hecktüren 12 Jun 2019 06:53 #272

  • Ducato2016
  • Ducato2016s Avatar Autor
  • Abwesend
  • Senior Pössl
  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 147
Guten Morgen,
evtl. hast du beim Befahren einer Rampe/ Schwelle mit der Querstrebe vom Atera aufgesetzt und ihn damit ausgelöst. Ist mir so passiert und der Träger klappte nach unten ab und schleifte am Boden. Sollte natürlich nicht mgl. sein ohne gleichzeitig den Entriegelungsknopf zu drücken!
Globecar Campscout 177 PS eisengrau seit 22.07.16 bis 10.2016 ( Unfall mit anschliessenden Verkauf)
seit 03.03.2017 Malibu 640 LE Fiat alusilber, 150 PS, AHK abn., Markise, Truma 6D, 110 WSolar, Kompressork., Zenec u.Dometic RFK , Dometic Raintec, Alden Sat Onelight 60 Evo, BB, Wipro III

Folgende Benutzer bedankten sich: Labifan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Fahrradträger f. AHK Atera DL 3 bei geöffneten Hecktüren 13 Jun 2019 07:20 #273

  • euroliner
  • euroliners Avatar
  • Offline
  • Elite Pössl
  • Europäer
  • Beiträge: 638
  • Dank erhalten: 588
Moin zusammen,

ich möchte hier berichten, das der Atera DL3 im letzten Urlaub ein echter Komfortgewinn war, den wir auch in Zukunft nicht vermissen wollen. Ohne großen Aufwand an die Hecktüren zu kommen hat unser Camperleben nochmal erheblich verändert. Wir sind flexibler geworden, wiedermal :)
Im abgeklappten Zustand war er für viele Nachbarn der Hingucker und viele fragten uns welches Modell das ist. Andersrum beobachteten wir wie andere (so wie wir noch im letzten Jahr) nur aufwändig an die Heckgarage gelangen (Frau hät fest, mann schraubt los, beide heben den kompletten Träger an die Seite).
Beladen ist er bei uns mit zwei "normalen" MTB´s und der Ausziehleiter (auch die lässt sich prima abschließen)

Aber es gibt auch Schattenseiten: Oft rastet der Träger beim Zuschieben nicht richtig ein. Mal nur eine Seite, mal beide aber ohne das der Grüne Knopf wieder hoch springt. Ich werde mir das genau anschauen, ich hoffe das da nur ein bisschen Fett/Öl fehlt. Sollte er mal losgehen habe ich ihn (wie hier auch schon beschrieben) mit zwei Expandern gesichert.
Weniger schön fand ich, das sich der senkrechte Bügel mehrfach gelockert hat, regelmäßig musste ich die schwarzen Klapphebel nachstellen. Sicher waren die Belastungen auf unserer Balkantour extrem, aber das sollte er mit zwei leichten MTB´s aushalten. Auch dazu werde ich eine Lösung finden, evtl. für solche Touren den Bügel Endfest verschrauben, aber vielleicht reicht schon eine Sicherungs- Kontermutter.



Hier nochmal das Bild mit den Expandern, die sind mit Karabinern in Ringösen eingeklinkt, die ich auf die überstegenden Gewinde der AHK geschraubt habe.

Gruß Jens
CLEVER Tour540 2018 ;) Citroen130PS "light" Eisengrau auf Stahlfelge, beide Pakete, Thule SmartClamp ist für die Surfboards auf dem Dach, eine Markise auch. AHK, Luftfederung hinten, Kühlergitter, Xtrons Radio, Dometic Rückfahrcamera und diverse Kleinigkeiten wurden selbst verbaut.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden