Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: kiwi05

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 14:04 #91

  • kossihh
  • kossihhs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 72

Dann habe ich halt einen Moppedführerschein gemacht. Wenn ich mich entscheide ein Fahrzeug mit einem zGG von mehr als 3,5 t fahren zu wollen, muß ich halt einen entsprechenden Führerschein machen.

Ich finde diesen Vergleich ein wenig unfair... Ein Zweirad ist ein völlig anderes Fahrzeug wie der vielleicht sogar identische Kasten, den man durch Auflastung fit für ein paar Kilo mehr machen möchte. Dafür müssen dann Fahrer und ggf. Partnerin einen LKW-Führerschein machen und (in meinem Fall) auch die erwachsenen Kinder die sich das Mobil ein/zweimal pro Jahr für ein paar Tage borgen möchten? Und alle müssen dann alle 5 Jahre zum Amtsarzt rennen um den 'Lappen' verlängern zu lassen? (Habe das mitm Taxischein durch...) Das ist doch in Summe ein bisschen mehr Aufwand als einen Moppedlappen zu machen...

Hättest du aufgelastet wenn du nicht schon den alten 3er gehabt hättest?

LG Christian

(Übrigens Inhaber eines 'echten grauen Lappens' ;-) )
Kastenwagen für 4: Clever Celebration / Fiat Automatik 160 PS / Aufstelldach / Pilotensitzbank / Dieselheizung
Folgende Benutzer bedankten sich: DailyOnTour

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kossihh.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 14:14 #92

  • kiwi05
  • kiwi05s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1216
  • Dank erhalten: 3047

, den man durch Auflastung fit für ein paar Kilo mehr machen möchte.


….die paar Kilo Differenz waren früher mal ein kompletter PKW.
Gruß Peter,
Clever Celebration Modelljahr 2018, Citroen Jumper 2.0L, 163PS, Euro6B
Mein Kasten:
poesslforum.de/forum/mein-poessl/10779-u...mper?start=40#299350

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 14:32 #93

  • kossihh
  • kossihhs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 72
Ist das das gleiche 'früher' wo man direkt nach Ablegung der Kl.3 Prüfung auf dem Fahrschul-Golf in einen 7,5-Tonner steigen durfte?

(Habe ich damals quasi so gemacht....)
Kastenwagen für 4: Clever Celebration / Fiat Automatik 160 PS / Aufstelldach / Pilotensitzbank / Dieselheizung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: unnötiges Vollzitat entfernt!

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 17:53 #94

  • freyk
  • freyks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Clever Flex 636, new batic orange Jumper163 PS
  • Beiträge: 1577
  • Dank erhalten: 1259

Dann habe ich halt einen Moppedführerschein gemacht. Wenn ich mich entscheide ein Fahrzeug mit einem zGG von mehr als 3,5 t fahren zu wollen, muß ich halt einen entsprechenden Führerschein machen.

Ich finde diesen Vergleich ein wenig unfair... Ein Zweirad ist ein völlig anderes Fahrzeug wie der vielleicht sogar identische Kasten, den man durch Auflastung fit für ein paar Kilo mehr machen möchte. Dafür müssen dann Fahrer und ggf. Partnerin einen LKW-Führerschein machen und (in meinem Fall) auch die erwachsenen Kinder die sich das Mobil ein/zweimal pro Jahr für ein paar Tage borgen möchten? Und alle müssen dann alle 5 Jahre zum Amtsarzt rennen um den 'Lappen' verlängern zu lassen? (Habe das mitm Taxischein durch...) Das ist doch in Summe ein bisschen mehr Aufwand als einen Moppedlappen zu machen...

Hättest du aufgelastet wenn du nicht schon den alten 3er gehabt hättest?


LG Christian

(Übrigens Inhaber eines 'echten grauen Lappens' ;-) )


Hm, stimmt du hast recht !! ich habe hier nicht richtig nachgedacht.
Gruß Karl-Heinz
Markise, 150 Ah LiFePO4, Klima., Tempomat, AHK, Sat., D-Heizung, LED Scheinwerfer, GS Campersmart+, PV 240 Wp, Aufl. 4250 kg.etc
Folgende Benutzer bedankten sich: jaja, KWFan, kossihh, DanielH81

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von freyk.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 20:46 #95

  • DailyOnTour
  • DailyOnTours Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 111
  • Dank erhalten: 223
Man muss ja auch mal sagen, dass ich ja weiterhin einen Kasten fahre, eben nur mit mehr Gewicht. Sind wir mal ehrlich: mit einem 7,5t LKW hat ein Kastenwagen bei weitem nichts zu tun. Ich würde also einen Führerschein für ein Fahrzeug machen welches ich in Gewicht und Größe niemals fahren werde. Technik, Höhe, Fahrverhalten, Übersicht, Schwerpunkt usw sind völlig anders. Angenommen ich mache den Schein für meinen Kastenwagen, mache alle 5 Jahre das Attest (reicht übrigens für Privatpersonen, die nicht beruflich fahren vom Hausarzt) Fahre aber 20 Jahre nur Kastenwagen und in 20 Jahren fällt mir ein dass ich gerne mal nen 7,5t LKW fahren will, dann helfen mir die Fahrstunden von damals dafür auch nicht mehr.

Ein sinnvoller Kompromiss wäre doch, wie hier schon erwähnt ein Wohnmobilschein, insgesamt nur als Aufbaukurs mit wenigen Fahrstunden. Ein paar spezifische Wissensfragen zur WoMo Sicherheit und fertig. Wäre sicher nicht so Zeit und Kostenintensiv.
Clever Vario Kids 2022, 165PS Citroën, Regen-Lichtsensor, Sitze grau, 2Din Radio mit RFK, zszl. Einzelsitz, Pilotensitzb, drehb. Doppelsitzbank, Lamellentür, 200AH Lithiumbatterie +Solar, polar weiß mit Aufstelldach schwarz.
Bestellt Sep. 21, unverb. Liefertermin lt. AB Mai/Jun '22.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 20:50 #96

  • kiwi05
  • kiwi05s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1216
  • Dank erhalten: 3047
Der typische Mittelklasse PKW-Fahrer wird auch eher selten einen 3,5 Tonner Kasten bewegen. Er darf es aber ….oder einen viele hundert PS-Sportwagen.
Eine spezielle Ausbildung dafür hat er auch nicht….aber irgendwo sind halt die Grenzen festgelegt.

…..und die größeren/teureren Bremsen und alles weitere, was für das höhere Gewicht nötig ist bezahlen dann alle……obwohl den Meisten die Ausrüstung für 3,5 t genügen.
Gruß Peter,
Clever Celebration Modelljahr 2018, Citroen Jumper 2.0L, 163PS, Euro6B
Mein Kasten:
poesslforum.de/forum/mein-poessl/10779-u...mper?start=40#299350

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von kiwi05.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 22:52 #97

  • Ralli
  • Rallis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Früher war „nicht“ besser, nur weniger!
  • Beiträge: 1403
  • Dank erhalten: 1270
Erfahrung eines Oldtimers:
Jeder „erfahrene“ Fahrer eines 3,5 to KaWas fährt nach kurzer Eingewöhnung genauso sicher mit einem 4,25 to KaWa.
Nur weil jemand einen alten 3er oder neuen C1 Führerschein kann er doch nicht automatisch besser fahren als ein „normaler“ PKW Fahrer. Jeder muss auf jedem Fahrzeug üben und Erfahrungen sammeln, die fällt doch nicht vom Himmel.

Bin sehr dafür, dass die 4,25 to Führerschein Erhöhung und die 100kmh Begrenzung für alle Fahrzeuge über 2,8 t kommt.
Der Krampf mit den 3,5 to Wohnmobilen muss endlich aufhören!
Die KaWa Light Fahrwerke können ohne Problem auf 4t und die KaWA Heavy/Maxi auf 4,5t aufgelastet werden.
OK, kostet ein paar Euro für Fahrwerksoptimierung.

Ralli
VARIO 545 ;-)

Folgende Benutzer bedankten sich: camper766, KW-Freund60, Hitchhiker, Le Pöss, winnido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Ralli.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 22 Apr 2022 23:02 #98

  • Bronzi
  • Bronzis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 86
  • Dank erhalten: 34
Das dauert dann ein, zwei Jahre dann geht das gleiche Genöle mit 4,25t los...eigentlich müssten es ja 4,5t sein weil meine 3 Hunde samt Futter noch rein sollen....

Die alten haben ja die 7,5t Scheine nicht weil sie besser fahren, sondern weil das damals so war und heute Besitzstandswahrung gilt. Trotzdem macht es heute Sinn das Fahren >3,5t zu lernen. Andere Zeit.

Es ist auch keine beruhigende Vorstellung wenn in bergiger Gegend lauter aufgelastete Light-Fahrwerke mit den kleinen Bremsen herumfahren
Folgende Benutzer bedankten sich: HaraldG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: unnötiges Vollzitat entfernt!

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 23 Apr 2022 01:26 #99

  • camper766
  • camper766s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1210
  • Dank erhalten: 920
Aber warum fahren überladene Lights durch die Gegend? Weil zwanghaft versucht wird, die 3,5 t zu halten.
Die 3,5 t Grenze stammt aus einer Zeit, als das noch richtig viel erschien. Aber da gab es entweder ganz kleine WoMos oder aber man lag bei 5 Tonnen. Größere WoMos hatten alle Tandemachse.
Durch konsequenten Leichtbau hat man sich an die 3,5 rangekämpft, scheitert jetzt aber, wegen der aktuellen Sicherheitsfeatures, knapp mit ein paar kg.
Zentralverriegelung, el. Fensterheber, Fahrer und Beifahrerairbag, ABS und ESP kosten nicht nur Geld, sondern auch kg.
Also kann man doch die ehemals willkürliche Festlegung von vor 40 Jahren (oder wann das war) mal überdenken und auf 4.x anpassen.
Ich glaube nicht, dass der Leichtbau denn wieder abgeschafft wird.

Einfach mal die Situation neu bewerten und alte Zöpfe abschneiden.

Gruß Rüdiger
Pössl Summit 640 2,0l, 163PS, arancio new batic, Eiche Kupfer bora, getauscht gegen
EURA Profila T 675 SB, Fiat 160PS und 9G Automatik,
Folgende Benutzer bedankten sich: Burgi650, Hitchhiker, NewLife, DailyOnTour

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4,25t mit Führerschein Klasse B - EU-Umfrage Überarbeitung EU Führerscheinrichtlinie - Mitmachen! 23 Apr 2022 08:54 #100

  • twz
  • twzs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1912
  • Dank erhalten: 1110

... Durch konsequenten Leichtbau hat man sich an die 3,5 rangekämpft ...

Warum haben die Dinger dann immer noch Stahl-Blattfedern?

poesslforum.de/forum/basisfahrzeuge/1336...-hinterachse?start=0
mit freundlichen Grüßen
twz

Wenn Dir jemand sagt:
Das geht nicht!
Denke daran,
es sind Seine Grenzen, nicht Deine!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten:

Kastenwagentreffen - Wir bringen
Kastenwagen Fans zusammen.