Das Forum für alle Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster Freunde.

Foto: FotoScout

Bestelle hier einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar und Campster/Vanster
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Stichwort

THEMA:

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 24 Nov 2023 21:00 #71

  • Micha944
  • Micha944s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 2
Screenshot von den beheizten Schläuchen
Pössl shine 540 140 PS Automatik eisengrau EZ 11-2023

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 25 Nov 2023 10:18 #72

  • Youngtimer
  • Youngtimers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1875
  • Dank erhalten: 1743
Ist das eine Frage? Oder Ankündigung? Oder fehlt der Anhang? 🤔Satzzeichen und -bau können Leben retten.
Komm wir essen Opa..😉
Viele Grüße
Lars

Summit 640 Ducato 5/2018
Folgende Benutzer bedankten sich: flat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von steve0564. Grund: unnötiges Vollzitat entfernt!!!

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 07:36 #73

  • Hygge
  • Hygges Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 69
Ich habe nun auch mal den Abzweig 65mm/35mm gedreht (wie es Harry in #41 beschrieben hat), um die Stauchung des 35mm-Rohr, das vor der Trittstufe bislang unter dem 65mm-Rohr verlegt war (siehe #40), zu beseitigen.



Zusätzlich habe ich ein komplett neues 35mm-Rohr durch die Trittstufe zu Küche verlegt, da das alte Rohr an insgesamt 5 (!) Stellen stark gestaucht war (die Pössl-Installateure haben da wohl Samba getanzt...):



Test durchgeführt mit dem desillusionierden Ergebnis (Heizung 45 Minuten Volllast):
Es kommt bei max. Heizungsgebläseleistung nur ein minimaler Luftzug aus dem 35mm-Küchenrohr raus!!! Den Luftzug ist praktisch kalt (ich habe die Temperatur allerdings nicht genau nachgemessen).
Einschub im Y-Verteiler habe ich mehrfach kontrolliert (weder zu weit, noch zu wenig reingeschoben), keine Knicke im neuen Rohr, Seitenteile der Schränke noch nicht installiert...
Erst wenn man das 65mm-Rohr zur Heckgarage, aus dem ein starker Luftzug heiße Luft strömt, verschließt, kommt ein relevanter Luftzug in der Küche an. Die Luft ist dann trotzdem nur minimal warm (nach 45 Minuten Heizung unter Volllast). Das 35mm-Rohr nur auf Höhe der Trittstufe spürbar warm, dann kühlt es sich auf dem Weg zur Küche vollständig ab (dabei ist das neue Rohr auch noch einen halben Meter kürzer als das alte, weil ich unterm Kühlschrank und Kleiderschrank Beifahrerseite das Rohr weiter innen verlegt habe).
Das erkärt auch, warum die Pössl-Installateure auf dem alten Rohr Samba getanzt haben: Ist nämlich völlig egal, ob das Rohr gestaucht ist oder nicht :angry:
Viel Zeit und etwas Geld mal wieder umsonst investiert...

@Harry: Funktioniert das bei dir besser?

Ich werde wohl den Y-Verteiler, der einen seitlichen 35er-Abzweig vom 65er Hauptrohr erzeugt, deinstallieren und das 65er-Rohr mit einer passenden Truma-Verbindungsmuffe direkt anschließen, dann kommt wenigstens die volle Leistung in der Heckgarage an. Dort werde ich noch eine Verlängerung anschließen, um die Heckgarage besser zu wärmen (da auch bei uns der Auströmer immer durch Gepäck zugestellt ist).

Die Lust zum Umbauen ist mir mittlerweile ziemlich vergangen, aber es hilft ja nicht...im Wagen sieht's aktuell chaotisch aus mit den deinstallierten Möbelteilen und bis zum Silvester-Urlaub muss ich wieder alles zusammenbauen (meine Frau hat schon Sorgen...) - Deshalb sind meine Projekte für die nächsten 2-3 Wochen: Armaflex an den Stellen in der Küche unter dem Waschbecken, wo die Wasserleitungen direkt auf den nackten Metallholmen befestigt sind (so wie Rüdiger seine Lösung in #52 verlinkt hat).
Und die Hauptwasserleitung direkt vom Frischwassertank will ich ebenfalls durch den Kleiderschrank verlegen, da ich mit der Endoskopkamera gesehen habe, dass auch bei mir die Leitung zwischen Tank und Radkasten direkt auf Metall liegt. Eine gute Idee habe ich noch nicht, weil ein Verlegen auf dem Wassertank schwierig ist, da ist bei mir nur 15mm Platz bis zum Abdeckbrett (sieht man auch bei Rene #31), das entspricht dem Außendurchmesser der Wasserleitung.

Viele Grüße
Frank
Pössl Summit 640 (Modelljahr 2021)
Fiat Maxi, 160PS, Automatik, Lago Azurro

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Uninspired User Name

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Hygge.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 09:40 #74

  • Youngtimer
  • Youngtimers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1875
  • Dank erhalten: 1743
Hallo Frank, siehe #52 .. da hat Rüdiger genau diese Baustelle beschrieben in seinem Beitrag unter poesslforum.de/forum/mein-poessl/7154-sp...640-kasten?start=137
Viele Grüße
Lars

Summit 640 Ducato 5/2018

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 10:05 #75

  • konfetti
  • konfettis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 660
  • Dank erhalten: 847
Ich frage mich, ob ein saugender Lüfter am Rohr unter dem Küchenblock helfen würde, den Luftstrom aufrecht zu erhalten.
Summit 600 Plus Modelljahr 2021 · Citroën 140PS Light · 100W Solar fest + 180W Solartasche · Bluebattery X200 · 14kg Alugas Tankflasche mit Duomatic · Konfettis Kasten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 11:07 #76

  • Offroadfun
  • Offroadfuns Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 77

Ich habe nun auch mal den Abzweig 65mm/35mm gedreht (wie es Harry in #41 beschrieben hat), um die Stauchung des 35mm-Rohr, das vor der Trittstufe bislang unter dem 65mm-Rohr verlegt war (siehe #40), zu beseitigen.



Zusätzlich habe ich ein komplett neues 35mm-Rohr durch die Trittstufe zu Küche verlegt, da das alte Rohr an insgesamt 5 (!) Stellen stark gestaucht war (die Pössl-Installateure haben da wohl Samba getanzt...):



Test durchgeführt mit dem desillusionierden Ergebnis (Heizung 45 Minuten Volllast):
Es kommt bei max. Heizungsgebläseleistung nur ein minimaler Luftzug aus dem 35mm-Küchenrohr raus!!! Den Luftzug ist praktisch kalt (ich habe die Temperatur allerdings nicht genau nachgemessen).
Einschub im Y-Verteiler habe ich mehrfach kontrolliert (weder zu weit, noch zu wenig reingeschoben), keine Knicke im neuen Rohr, Seitenteile der Schränke noch nicht installiert...
Erst wenn man das 65mm-Rohr zur Heckgarage, aus dem ein starker Luftzug heiße Luft strömt, verschließt, kommt ein relevanter Luftzug in der Küche an. Die Luft ist dann trotzdem nur minimal warm (nach 45 Minuten Heizung unter Volllast). Das 35mm-Rohr nur auf Höhe der Trittstufe spürbar warm, dann kühlt es sich auf dem Weg zur Küche vollständig ab (dabei ist das neue Rohr auch noch einen halben Meter kürzer als das alte, weil ich unterm Kühlschrank und Kleiderschrank Beifahrerseite das Rohr weiter innen verlegt habe).
Das erkärt auch, warum die Pössl-Installateure auf dem alten Rohr Samba getanzt haben: Ist nämlich völlig egal, ob das Rohr gestaucht ist oder nicht :angry:
Viel Zeit und etwas Geld mal wieder umsonst investiert...

@Harry: Funktioniert das bei dir besser?

Ich werde wohl den Y-Verteiler, der einen seitlichen 35er-Abzweig vom 65er Hauptrohr erzeugt, deinstallieren und das 65er-Rohr mit einer passenden Truma-Verbindungsmuffe direkt anschließen, dann kommt wenigstens die volle Leistung in der Heckgarage an. Dort werde ich noch eine Verlängerung anschließen, um die Heckgarage besser zu wärmen (da auch bei uns der Auströmer immer durch Gepäck zugestellt ist).

Die Lust zum Umbauen ist mir mittlerweile ziemlich vergangen, aber es hilft ja nicht...im Wagen sieht's aktuell chaotisch aus mit den deinstallierten Möbelteilen und bis zum Silvester-Urlaub muss ich wieder alles zusammenbauen (meine Frau hat schon Sorgen...) - Deshalb sind meine Projekte für die nächsten 2-3 Wochen: Armaflex an den Stellen in der Küche unter dem Waschbecken, wo die Wasserleitungen direkt auf den nackten Metallholmen befestigt sind (so wie Rüdiger seine Lösung in #52 verlinkt hat).
Und die Hauptwasserleitung direkt vom Frischwassertank will ich ebenfalls durch den Kleiderschrank verlegen, da ich mit der Endoskopkamera gesehen habe, dass auch bei mir die Leitung zwischen Tank und Radkasten direkt auf Metall liegt. Eine gute Idee habe ich noch nicht, weil ein Verlegen auf dem Wassertank schwierig ist, da ist bei mir nur 15mm Platz bis zum Abdeckbrett (sieht man auch bei Rene #31), das entspricht dem Außendurchmesser der Wasserleitung.

Viele Grüße
Frank




Ups, hätte gedacht das hilft.

Aber frage, wie hast du den Abzweig gedreht bekommen. Ist ja weit hinten unter dem Schrank.
Oder geht der Boden leicht raus ?

Wasserleitung vom Tank ist wohl ech5 Problem.
Das will ich auch angehen mit Isolierung und wenn schon raus, gleic/ die 12V rohrbegleitheizung mit rein. Die kann dann bei Bedarf zugeschaltet werden.

Auch mal inspirieren lassen was Harry so noch für Lösungen findet😊

Grüße
Andreas

.
Pössl Summit 640 Prime (MJ2023, EZ10.2023) 180PS, Maxi3,5t , Automatik, Artense Grau, AHK, 200W Solar, Truma Combi 6E, DuoControl CS, Klimaautomatik, Kenwood 8021,RFK etc. 😊

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 17:04 #77

  • Hygge
  • Hygges Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 69
Habe mir gerade nochmal die Pössl-Konstruktion angeschaut und meine nun, den wesentlichen Verursacher zu kennen: es scheint der Y-Verteiler zu sein, der seitlich einen 35er-Abzweig vom 65er-Hauprohr emöglicht; denn der 35er-Abzweig hat ungefähr bloß den halben (!) Durchmesser vom 35er-Rohr (grob nachgemessen gerade):


Da kommt einfach zu wenig ins 35er-Rohr für die über 2 Meter Länge, die das 35er-Rohr dann noch läuft.

@Lars: Danke für den Hinweis. Rüdiger scheint nachträglich seinen Verteiler gebaut zu haben, also nicht die im Winterpaket vorhandene Konstruktion verwendet zu haben (ich war ja bis gestern davon ausgegangen, die Pössl-Lösung würde funktionieren, wenn das Rohr nicht mehr gestaucht ist). Ich vermute, Rüdiger hat nicht einen 65/35-Abzweig genommen, sondern eine 65/65-Aufteilung, dann in eines der beiden 65er Rohre zwei Armaflex-Rohrisolierungen gestopft. Mit der Lösung scheint mehr anzukommen als mit dem Standard 65/35-Verteiler, der nur den Mini-Abzweig seitlich hat, an dem der Luftzug vorbeirauscht...

Das führt dann zu meiner neuen Lösungsidee: den 65/35-Verteiler durch einen 65/65 ersetzen und dann einen Strang mit einem Reduzierstück in 35mm überführen, damit es ab der Trittstufe so weitergehen kann, wie bisher. Ich bestelle gleich mal den 65/65-Abzweig (ist eines der wenigen Teile, die ich noch nicht gekauft habe :lol: )

@Andreas: Wie auch Harry in #41 geschrieben hat, du brauchst nur einen "Krakenarm" ;) Es war dann leichter, als gedacht: den Boden vom Kleiderschrank habe ich nicht entfernt (der läßt sich scheinbar nicht so einfach rausschrauben, auch wegen der Holz-Radabdeckung, die im Kleiderschrank ist), ich habe also nur vom geöffneten Seitenteil gearbeitet, d.h. liegend auf dem Boden mit ausgestrecktem Arm. Zuerst habe ich den Auströmer zur Heckgarage abgeschraubt, mit ordentlich Kraft das 65er Rohrende, an dem nach wie vor das innere Endstück befestigt war, über das 35er gedrückt (war ja eh schon gestaucht), sodass nun beide Rohre parallel nebeneinander liegen. Dann kann man leicht durch Drehen das 65er Rohr aus dem Y-Verteiler rausschrauben. Anschließend das 35er rausziehen (ist nur gesteckt bzw. es gibt nur ein einzigen Gewindering am Y-Verteiler). Schließlich den Y-Verteiler vom Zulaufrohr mit sehr lang gestrecktem Arm abziehen und komplett rausnehmen (fürs 180Grad-Drehen im Fach ist nicht ausreichend Platz).
Anschließend der Zusammenbau: Mit minimalen Drehbewegungen nach links und rechts ließ sich der Y-Verteiler (trotz Gewinde) wieder auf das Hauptrohr aufsetzen, dann habe ich das 65er-Rohr reingedreht, abschließend das 35er Rohr (wie gesagt: faktisch nur gesteckt, aber kleinere rechts-/links-Bewegungen haben auch dort geholfen). Alles zusammen ca. 20 Minuten.

Ich werde hier berichten, wenn die 65/65+Reduzierstück-Lösung ausprobiert habe...

Viele Grüße
Frank
Pössl Summit 640 (Modelljahr 2021)
Fiat Maxi, 160PS, Automatik, Lago Azurro

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Offroadfun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 28 Nov 2023 20:15 #78

  • XP-Skipper
  • XP-Skippers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2255
  • Dank erhalten: 1651
Ich bin ja grad erst ausm Urlaub zurück und noch nicht dazu gekommen das Problem anzugeben. Werde auch vorher noch ne Rolle Armaflex besorgen.
Was ich sagen kann, dass mit der Dieselheizung und ordentlich Unterstützung durch die Ventilationsfunktion der Truma der Bodenkanal deutlich warm wurde. Wieviel davon im Schweller ankommt kann ich noch nicht sagen.
Gruß Harry

Summit 640 Prime, 180 PS/ AT, schwarz,
bestellt Februar 2021- nach nur 31 Monaten bekommen👍

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von XP-Skipper.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 29 Nov 2023 07:37 #79

  • Hygge
  • Hygges Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 42
  • Dank erhalten: 69
Offtopic-Frage an Harry: Was für eine Dieselheizung hast du? Die neue Generation der Truma Combi D4 (ich dachte, Pössl baut die bislang nicht diekt ab Werk ein) oder eine zur Standard-Gasheizung zusätzlich verbaute Dieselheizung (z.B. Autotherm)?
Pössl Summit 640 (Modelljahr 2021)
Fiat Maxi, 160PS, Automatik, Lago Azurro

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verlauf Wasserleitungen im Summit 640 (Modell 2022) / Wintertauglichkeit 29 Nov 2023 09:33 #80

  • XP-Skipper
  • XP-Skippers Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 2255
  • Dank erhalten: 1651
Eine Zusatzheizung. Habe eine Calor CA4 genommen mit 4,5KW.
poesslforum.de/forum/elektrik/26273-summ...auen-lassen?start=30
Gruß Harry

Summit 640 Prime, 180 PS/ AT, schwarz,
bestellt Februar 2021- nach nur 31 Monaten bekommen👍
Folgende Benutzer bedankten sich: Hygge

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Einen neuen Pössl, Globecar, Clever, Roadcar, Campster oder Vanster einfach, schnell und günstig kaufen?

Über das Pösslforum kein Problem!

Holt Euch über das Pösslforum ein kostenloses und unverbindliches Angebot bei Dümo Reisemobile für euren neuen Pössl Kastenwagen. Profitiert von der großen Auswahl und der langjährigen Erfahrung von Europas größtem Händler für Wohnmobile oder Kastenwagen. Stetig große Auswahl und kurze Lieferzeiten bei unkompliziertem Service auch bei individuellen Wünschen. Und das zum garantiert günstigem Preis für alle Wohnmobile der Marken Globecar - Pössl - Roadcar - Clever - Campster/Vanster.

Dümo-Reisemobile in Dülmen

Ein starker Partner fürs Pösslforum! 👍

Dümo Reisemobile unterstützt das Pösslforum, damit das Forum weiterhin umsonst für seine Mitglieder betrieben und weiter ausgebaut werden kann. Mit einer Kaufanfrage über das Pösslforum helft Ihr mit, die Kosten für den Betrieb des Forums zu sichern.

Einen großen Dank im Voraus an Euch! 😄

Partnerseiten: